Presseinformation Stadt Freilassing

Cuba in Freilassing - CubaBoarisch 2.0

+
Cuba in Freilassing - CubaBoarisch 2.0

Freilassing - Passender fürs Konzert von CubaBoarisch 2.0 – Leo Meixer könnte die Konzertlocation nicht sein: Die unrenovierte Montagehalle der Lokwelt in Freilassing, DAS Industriedenkmal der Stadt, erinnert an Konzertlocations in Havanna…

Seit geraumer Zeit füllt Leo Meixner mit der Neuauflage der legendären CubaBoarischen Spielstätten verschiedenster Art. Die authentischste ist sicherlich die Lokwelt-Montagehalle.

Leo umgibt sich mit SpitzenmusikerInnen: mit der aus Guantanamo ("Ich komme aus Guantanamo, also aus der Stadt, nicht aus dem Gefängnis" - Zitat 2inFranken.de) stammenden Kubanerin und jetzt Wahl-Salzburgerin Yinet Rojas Cardona, Vokalistin und Gitarristin und der wahrscheinlich einzigen Kubanerin, die jodeln kann. Mit Csaba Schmitz an den Drums, dem Funk- und Soulbassisten Bernhard Lackner, mit Philipp Treichl an der Trompete und mit Boris von Johnson, dem Percussionisten.

"Sind wir nicht alle ein bisschen cuba-boarisch?", so die Frage, die Leo seinem Publikum gerne stellt. Konzertbesucher formulierten es dann anders: "Ich weiß nicht so recht, ob ich an Sonne, Meer und Strand oder an Volksfeste mit Dirndl, Lederhose und Blasmusik denken soll. Und das alles gleichzeitig." Das perfekte musikalische Verschmelzen zweier Kulturen, das ist das Erfolgsrezept der Band. Und das hohe musikalische Niveau.

In Freilassing hat taggleich mit dem Konzert der Aktionstag "Tag der Frau" runden Geburtstag: Seit 20 Jahren organisiert das Freilassinger Wirtschaftsforum diesen Tag, an dem das weibliche Geschlecht im Vordergrund stehen. Doch das Jubiläumsgeschenk - ein Cuba Libre frei beim Konzert am Abend in der Lokwelt - erreicht auch die Männer. Hier herrscht Gleichberechtigung. Ausgeschenkt werden die Gratisgetränke vom Freilassinger Bürgermeister Josef Flatscher und vom Geschäftsführer des Freilassinger Globusmarktes, Christian Seidl.

Noch gibt es Karten fürs Konzert "CubaBoarisch 2.0 - Leo Meixner". Sie sind zum Vorverkaufspreis von 26 Euro zu den Museumsöffnungszeiten der Lokwelt an der Museumskasse ebenso erhältlich wie online unter www.ticketscharf.de.

Presseinformation Stadt Freilassing

Zurück zur Übersicht: Freilassing

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT