Spannender und wertvoller Austausch

Biosphärenregion veranstaltete Trainingstag für Bauhöfe: Anlage und Pflege artenreicher Wiesen

+
Helmut Mader, Bauhofleiter der Gemeinde Saaldorf-Surheim, beim Aussäen des Biosphären-Saatguts – unter den fachkundlichen Augen von Herrn Dr. Krautzer und Toni Neuer, sowie den interessierten Blicken der teilnehmenden Bauhofmitarbeiter*innen.

Freilassing - Zu einem Trainingstag lud die Verwaltungsstelle der Biosphärenregion Berchtesgadener Land am 23. Mai die Mitarbeiter der kommunalen Bauhöfe aus dem Landkreis ein. 

Die Pressemeldung im Wortlaut:

Inhalt der Veranstaltung war die Vermittlung von Methoden und Möglichkeiten zur Anlage von artenreichen Wiesen auf gemeindeeigenen Flächen. Dazu zählen ausgedehnte Parkflächen genauso wie Verkehrsinseln oder Straßenbegleitgrün. Mit der Durchführung des Trainingstags war Dr. Bernhard Krautzer von der Forschungsanstalt Raumberg-Gumpenstein (Ö) betraut. Nach einem spannenden Einführungsvortrag, der einen guten Einblick in die fast 30-jährige praxisnahe Forschung von Dr. Krautzer und seinem Team gab, wurden verschiedene Methoden von den Teilnehmenden selbst ausprobiert. 

Toni Neuer vom Bauhof der Stadt Freilassing erklärt den Teilnehmenden den Aufbau der Einsaatfläche.

Dazu stellte die Stadt Freilassing unter Federführung von Stadtgärtner Anton Neuer in der Oberen Feldstraße mehrere Flächen zu Verfügung. Es wurden Streifen in eine bestehende Wiese eingefräst und auf weiteren Flächen entlang der Straße mit verschiedenen Bo-denaufbauten experimentiert. Das aufgebrachte Biosphären-Saatgut stammt von artenreichen Wiesen aus der Region Berchtesgadener Land, das in den letzten Jahren von der Verwaltungsstelle der Biosphärenregion gesammelt wurde. Durch seine regionale Herkunft ist es nicht nur für die Tierwelt besonders wertvoll. Die Biosphäre leistet mit dem Beernten von Wiesen und der Aussaat und dadurch Weitervermehrung auch einen wichtigen Beitrag zum Erhalt einer artenreichen Kulturlandschaft unserer Region.

Sabine Pinterits, zuständig bei der Biosphärenregion für den Bereich Landschaftsökologie & Biodiversität, hat den Trainingstag organisiert und resümierte: „Wir freuen uns sehr über die zahlreichen Anmeldungen und das große Interesse und Engagement der Bauhofmitarbeiter*innen. Es war ein spannender und wertvoller Austausch. Die zahlreichen Fragen der Teilnehmenden zur Anlage und Pflege artenreicher Wiesen ergänzten die Vorträge und machten den Trainingstag zu einer runden, gelungenen Veranstaltung". 

Pressemeldung der Biosphärenregion BGL 

Zurück zur Übersicht: Freilassing

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT