Maßnahmen der Stadt Freilassing

Auswirkungen des Coronavirus in Freilassing

Freilassing - Das Coronavirus ist nun auch im Landkreis Freilassing angelangt. Um die Verbreitung zu verlangsamen, sind nun Einschränkungen im privaten und sozialen Bereich notwendig.

Die Pressemeldung im Wortlaut:


Der neue Coronavirus ist seit dieser Woche auch in unserem Landkreis angelangt. Einschränkungen im privaten und sozialen Bereich sind notwendig, um die Ausbreitung des Virus zu verlangsamen und besonders die gefährdeten Bevölkerungsgruppen zu schützen. 

Alle Schulen und Kindergärten in Bayern sind bis 20. April geschlossen! 


Die städtischen Kindergärten und die Kinderkrippe sind bis 20. April geschlossen. Es besteht ein grundsätzliches Betretungsverbot. Am kommenden Montag, 16. März, werden in jedem städtischen Kindergarten Notgruppen eingerichtet für Kinder, deren Eltern in systemkritischen Berufen arbeiten und deren Betreuung nicht durch das andere Elternteil sichergestellt ist. Über das weitere Vorgehen wird entschieden. 

Dasselbe gilt für die Ganztagsschule. 

Systemkritische Berufe sind: Berufe im medizinischen Bereich, Polizei, Rettungskräfte, THW. 

Die Stadt Freilassing sagt ab sofort bis zum Ende der Osterferien alle städtischen Veranstaltungen ab oder verschiebt diese (Termine werden noch bekanntgegeben). 

Das betrifft: 

  • Jour-Fixe-Literatur 19. März 
  • Bilderbuchkino am 21. März
  • Vernissage zur Ausstellung „Kunstloks“ in der Lokwelt am 26. März 
  • Rock und Classic Charity Konzert am 28. März 
  • Frühjahrssingen am 4. April 
  • Jazzfrühschoppen in der Lokwelt am 5. April 
  • Bürgerversammlung am 7. April 
  • Ostern in der Lokwelt am 12. April 
  • Sportlerehrung am 21. April 

Daneben finden auch keine Veranstaltungen oder Versammlungen von Vereinen und privaten Veranstaltern in den städtischen Gebäuden statt (Rathaussaal, Lokwelt, Galerie im Alten Feuerwehrhaus, Werk71). 

Geschlossen bleiben ab sofort: 

  • Sport- und Freizeiteinrichtung Badylon 
  • Stadtteilbüro KONTAKT 
  • Werk 71
  • Lokwelt 
  • Stadtmuseum 
  • Stadtbücherei 
  • Volkshochschule Rupertwinkel (alle Kurse entfallen) 

Die Kommunalwahlen am Sonntag, 15. März, finden statt. 

Im StadtBus finden intensive Reinigungs- und Desinfektionsmaßnahmen statt. 

Für Fragen zur aktuellen Situation in Folge des Coronavirus wenden Sie sich bitte an die zentrale Hotline mit der Telefonnummer 09131/6808-5101 oder an das Gesundheitsamt im Landratsamt Berchtesgadener Land. Weitere Informationen finden Sie auf der Homepage des Landratsamtes unter www.lra-bgl.de und auf www.infektionsschutz.de.

Beachten Sie auch die Hinweise des Robert-Koch-Instituts. Im Verdachtsfall kontaktieren Sie Ihren Hausarzt telefonisch. 

Achten Sie auf sich und auf Ihre Mitmenschen und bleiben Sie gesund!

Pressemitteilung der Stadt Freilassing

Kommentare