Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Rund 65 Kinder aus Freilassing, Saaldorf und Surheim

Aufregendes Ferienprogramm bei der BRK-Bereitschaft und BRK-Wasserwacht in Freilassing

Aufregendes Ferienprogramm bei der BRK-Bereitschaft und BRK-Wasserwacht in Freilassing.
+
Aufregendes Ferienprogramm bei der BRK-Bereitschaft und BRK-Wasserwacht in Freilassing.

Im Rahmen des Ferienprogramms der Stadt Freilassing und der Gemeinde Saaldorf-Surheim haben die Ehrenamtlichen der Bereitschaft, der Bereitschaftsjugend, der Wasserwacht und der Wasserwacht-Jugend zu einem Nachmittag beim Roten Kreuz eingeladen.

Die Mitteilung im Wortlaut:

Freilassing - Rund 65 Kinder aus Freilassing, Saaldorf und Surheim machten sich auf den Weg zum Freilassinger BRK-Haus, um einen Nachmittag lang in den Alltag des Roten Kreuzes schnuppern zu können.

Bereitschaftsleiter Stefan Fuchs begrüßte gegen 14 Uhr die Kinder und erklärte zu Beginn des Programms die Versorgung eines Patienten bei einer Einsatzübung. Danach wurden alle Teilnehmer in mehrere Gruppen eingeteilt, welche im weiteren Verlauf die vorbereiteten Stationen der Bereitschaft und Wasserwacht abliefen. Diese bestanden unter anderem aus der Besichtigung der Fahrzeuge und dem Equipment der Wasserwacht sowie der Bereitschaft, einem Hindernis- und Spaßparcours, Üben mit dem Wurfretter, einem Reanimationstraining, bei welchem die Kinder eine Puppe reanimierten und ihren Erfolg über einen Bildschirm verfolgen konnten, sowie das Schminken und auch Versorgen von Verletzungen.

Für die fleißigen kleinen Hilfssanitäter standen natürlich Lunchpakete bereit, welche in der Pause mit einem Bärenhunger verzehrt wurden. Das Highlight des Tages war die Fahrt mit dem Gerätewagen durch die Stadt Freilassing. Glücklicherweise spielte auch das Wetter mit und eine kleine Wasserschlacht bescherte Allen eine sommerliche Erfrischung. Als Belohnung für das brave Mitarbeiten erhielten am Ende alle eine Urkunde und ein leckeres Eis.

Für alle interessierten Buben und Mädchen gibt es nach den Sommerferien eigene Dienstabende, an denen jeder einfach mal unverbindlich und ohne Anmeldung vorbeischauen kann: Die Bereitschaft trifft sich mit den Sechs- bis Zehnjährigen dienstags von 17.30 bis 18.30 Uhr, mit den Elf- bis 16-Jährigen danach von 18.30 bis 20 Uhr und ab 20 Uhr mit allen anderen ab 16 Jahren. Die Wasserwacht trifft sich immer mittwochs ab 17.30 Uhr.

Pressemitteilung BRK BGL

Kommentare