"Mir ist Schule nicht egal"

Achtjähriger Schüler aus Freilassing wird "dank" Corona zum Songwriter

+
"Ich liebe Schule", gesteht Christian Wunsch in seinem ersten eigenen Lied. Die Coronakrise hat ihn zum Songwriter gemacht.

Freilassing - Seit 16. März findet in ganz Bayern keine Schule mehr statt. Neben Unterricht daheim heißt es für die Eltern auch, die Kinder bei Laune zu halten, da Freunde treffen nicht möglich ist. Christian Wunsch aus Freilassing hat seine persönliche Coronakrise in einem Lied verarbeitet.

"Es ist eine schwere Zeit", mit diesen fünf Worten bringt es Christian Wunsch gleich zu Beginn seines Liedes auf den Punkt. Seit 16. März dürfen die Kinder in Bayern, so auch der Achtjährige, nicht in die Schule gehen. Und nicht nur das, Freunde treffen ist genauso verboten, wie spielen auf dem Spielplatz oder Sportplätzen. Christian ist mit seinen beiden Geschwistern und seinen Eltern seit fast fünf Wochen deshalb zuhause.


Während andere Kinder dabei vor allem ihre Eltern fordern, hat sich Christian hingesetzt und zu schreiben begonnen. "Er schreibt sehr gerne und sehr viel", erklärt Mama Inna Wunsch gegenüber BGLand24.de. "Sein großer Bruder hat ihn dann mit Rock-Musik angesteckt." So entstehen im Hause Wunsch täglich mehrere Songs.


Freilassinger schreibt eigene Songs über Handy-App

Der 15-jährige Tobi hat Christian eine App mit Beats runtergeladen, seinem Bruder Kopfhörer aufgesetzt und gesagt, wann er singen muss. Zusammen sind sie so täglich beschäftigt. Während einige Songs mehr Christians Phantasie entspringen, gibt es einen, der sich mit der aktuellen Coronakrise beschäftigt, genauer mit Christians Sichtweise darauf. "Ich darf nicht zur Schule gehen, vermisse meine Freunde", hat der achtjährige getextet und spricht somit sicher einigen aus der Seele.

"Mir ist die Schule nicht egal, ich will am Pausenhof mit Kinder sein", lässt er seinen Gefühlen freien Lauf. Außerdem fehlt Christian auch das Lernen. "Er fragt mich jeden Tag, wann er wieder in die Schule darf", berichtet seine Mutter. "Mir gefällt dieses Lied so, weil es einen Sinn ergibt", zeigt sie sich stolz.

Christian schreibt weiter: Sommerlied mit Videodreh

Mit diesem Lied hat der Achtjährige einige bewegt. Freunden und Bekannten wurde die Audiodatei geschickt. Mittlerweile gibt es auch eine Videoversion, allerdings nur mit der Freilassinger Grundschule, Christians Schule, im Hintergrund. "Christian hat auch ein Sommerlied geschrieben, dazu wollten die Brüder auch schon ein Video drehen."

Dementsprechend sind die Jungs der Familie Wunsch täglich beschäftigt. Sie nutzen die freie Zeit im Garten und da Mama und Papa seit Beginn der Krise zuhause sind, bleibt viel Zeit für die Familie. Aber trotzdem hat Christian einen Wunsch, er will wieder zur Schule gehen, denn: "Ich liebe Schule".

cz

Kommentare