Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Anmeldung erforderlich

15 Jahre Lokwelt Freilassing: Jubiläums-Jazzfrühschoppen mit „Hot Club du Mont Léon“

„Jubiläums-Jazzfrühschoppen“ mit dem „Hot Club du Mont Léon“
+
„Jubiläums-Jazzfrühschoppen“ mit dem „Hot Club du Mont Léon“.

Freilassing - Vor 15 Jahren, am 2. September 2006, wurde das Eisenbahnmuseum „Lokwelt Freilassing“ eröffnet. Der turnusmäßige Lokwelt-Jazzfrühschoppen mit dem „Hot Club du Mont Léon & Steffi Schönlinner“ am Sonntag, 5. September gilt als Jubiläums-Jazzfrühschoppen.

Die Pressemeldung im Wortlaut:

Das Quartett „Hot Club du Mont Léon“ wurde von Reimund Fandrey 2017 gegründet. Reimund Fandrey und Gerald Klinger an den Gitarren, Werner Vitzthumecker an der Klarinette und Christian Auer am Kontrabass beziehen ihre Inspiration zu einem großen Teil aus dem Gypsy Swing à la Django Reinhardt.

Für eine Extraportion Glamour holt sich der „Hot Club“ die Sängerin Steffi Schönlinner mit auf die Bühne.

Die Adaption des traditionellen Swing Manouche, die eigene musikalische Prägung und die Spielfreude der vier Musiker ergeben ein lebendiges, mitreißendes, tanzbares Konzerterlebnis, bei dem keine Emotion ausgelassen wird. Für eine Extraportion Glamour holt sich der „Hot Club“ die Sängerin Steffi Schönlinner mit auf die Bühne. Sie sorgt mit den Klangfarben ihrer Stimme für magische Momente.

Sonntag, 5. September, 11 – 13 Uhr. Eintritt: 10 Euro

Eine Anmeldung zum Jazzfrühschoppen ist erforderlich im Lokwelt Büro unter der Telefonnummer 08654.3099.320 (Mo-Fr, 8.30 – 12.00 Uhr) oder per mail an lokwelt@freilassing.de.

Alle Infos unter www.lokwelt.freilassing.de

BITTE EINSTEIGEN!

Pressemeldung der Stadt Freilassing

Kommentare