Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Magistrale für Europa:

Bahnausbau als Chance

Freilassing -  SPD Freilassing und SPD Berchtesgadener Land laden heute gemeinsam zu einer Diskussion unter dem Titel „Magistrale für Europa: Bahnausbau als Chance!“ ein.

Die Bahnstrecke zwischen Mühldorf und Freilassing ist Teil der europäischen Magistrale, die Paris und Budapest über Straßburg - Karlsruhe - München - Wien verbindet. In der Initiative „Magistrale für Europa“ setzen sich die Anliegerregionen für einen Ausbau dieser Bahntrasse zu einer modernen und attraktiven Verbindung ein.

Bei der Abendveranstaltung sprechen der Geschäftsführer der Initiative Markus Lorenz und als Vertreter der Stadt Karlsruhe, deren Oberbürgermeister derzeit deren Vorsitz führt, Jochen Ehlgötz. Aus bundes- und landespolitischer Sicht werden die heimische SPD-Bundestagsabgeordnete Dr. Bärbel Kofler und der ehemalige Bürgermeister von Mühldorf Günther Knoblauch, MdL das Thema Bahnausbau beleuchten. Durch den Abend führt der SPD-Kreisvorsitzende Roman Niederberger.

Die Veranstaltung findet in der Lokwelt, Westendstraße 5 in Freilassing statt und beginnt um 19.00 Uhr.

Pressemitteilung SPD Berchtesgadener Land

Rubriklistenbild: © dpa - picture alliance/Symbolbild

Kommentare