Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Diebe mit „gutem Riecher“

Freilassing - Am Mittwoch wurde am Vormittag eine 58-jährige Österreicherin beim Ladendiebstahl erwischt. Die Krankenschwester aus Hallein steckte im Globus Einkaufsmarkt einen Parfüm-Tester in ihre Tasche.

Bei dem Tester handelt es sich um ein Markenprodukt im Wert von 8,95 Euro. An der Kasse bezahlte sie andere Waren, den Tester allerdings nicht. Nach Passieren der Kasse wurde sie vom Ladendetektiv angesprochen und in das Büro gebeten. Neben der Bearbeitungspauschale des Globus Marktes, wurde ihr Hausverbot erteilt. Außerdem wurde Anzeige wegen Ladendiebstahls erstattet.

Keine zwei Stunden später wurde erneut ein Ladendieb gestellt. Dieses Mal beobachtete der Ladendetektiv einen 19-jähriger Slowaken dabei, wie er ein Parfüm im Wert von 34 Euro einsteckte und danach den Einkaufsmarkt verlassen wollte, ohne dieses zu bezahlen.

Bei der Personalienfeststellung durch Beamte der Polizei Freilassing wurde festgestellt, dass der Slowake mittellos und ohne festen Wohnsitz ist. Daher wurde die Staatsanwaltschaft über den Sachverhalt in Kenntnis gesetzt.

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare