Warum den Bewohner eine Anzeige erwartet

Angebranntes Essen löst Feuerwehreinsatz in Freilassing aus

Freilassing - Angebranntes Essen löste Dienstagabend einen Feuerwehreinsatz in der Rupertusstraße aus. Warum den Bewohner nun eine Anzeige erwartet:

Am Abend des 19.06.2018 teilten besorgte Anwohner eines Mehrfamilienhauses in der Rupertusstraße über Notruf eine Rauch-/Brandentwicklung in einer Wohnung mit. Der Rauchmelder hatte ebenfalls bereits ausgelöst. Vor Ort konnte nach gewaltsamer Öffnung der Tür festgestellt werden, dass ein aufgestellter Kochtopf die Rauchursache war. In der Wohnung konnte niemand festgestellt werden. 

Nach Belüftung der Wohnung und des Hausgangs konnte der Einsatz wieder beendet werden. Vor Ort war der Löschzug der Freiwilligen Feuerwehr Freilassing mit ca. 25 Mann, der Rettungsdienst des BRK und eine Streife der Polizei Freilassing. 

Den 48-jährigen Mieter der Wohnung erwartet nun eine Ordnungswidrigkeitenanzeige nach dem LStVG - Verhüten von Bränden.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Freilassing

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Freilassing

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser