Freilassing: Schlägerei auf der Straße

Freilassing - Auf der Lindenstraße und vor einer Diskothek kam es am Freitagabend und in der Nacht zum Samstag zu zwei Körperverletzungen, verbunden mit einem hohen Alkoholpegel:

Am Freitag, 27. April, gegen 22.50 Uhr, ereignete sich in der Lindenstraße in Freilassing eine Schlägerei zwischen zwei Personengruppen. Nach bisherigem Ermittlungsstand kamen sich die einander nicht bekannten Personengruppen, insgesamt 3 Frauen und 5 Männer aus Freilassing im Alter zwischen 15 und 27 Jahren zufällig entgegen, wobei es zu verbalen Pöbeleien kam. Da die alkoholisierten Männer der Gruppe das nicht auf sich sitzen lassen wollten, gingen sie aufeinander los, wobei alle 8 Personen geschlagen oder getreten wurden. Alle erlitten dabei leichte Verletzungen. Eine Person musste die Nacht auf der Polizeidienststelle verbringen.

Ärger in der Disko

Am Samstag, den 28. April, gegen 3.30 Uhr, wurden vor einer Diskothek mehrere Personen von einem unbekannten Täter tätlich angegriffen und leicht verletzt. Aus diesem Angriff entstand eine eineinhalbstündige Diskussion vor der Türe der Diskothek. Erst gegen 5:00 Uhr entschloss sich einer der Beteiligten die Polizei zu verständigen. Der genaue Tathergang konnte bisher nicht geklärt werden, da sämtliche Beteiligten stark alkoholisiert waren. Während versucht wurde den Vorfall aufzuklären fiel ein 26-jähriger Freilassinger auf, der immer wieder versuchte die polizeilichen Maßnahmen zu stören. Nachdem diesen auch ein Platzverweis nicht interessierte musste er in Gewahrsam genommen werden. Der 26-jährige Freilassinger wurde auf die Dienststelle verbracht und konnte nachdem er sich beruhigt hatte wieder entlassen werden.

Pressebericht Polizeiinspektion Freilassing

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Rupertiwinkel

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser