"Wie lange darf Trauerarbeit dauern?"

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Freilassing - Palliativmedizinerin und Ethikberaterin Dr. Birgit Krause-Michel spricht am 26. März zum Thema "Wie lange darf Trauerarbeit dauern?" im BRK-Haus.

Die Palliativmedizinerin und Ethikberaterin Dr. Birgit Krause-Michel spricht am 26. März ab 14.30 Uhr im BRK-Haus Freilassing zum Thema „Wie lange darf Trauerarbeit dauern? Wege zur Trauerbewältigung“. Die Veranstaltung findet im Rahmen der Beratungsnachmittage für pflegende Angehörige statt, die das Rote Kreuz jeden letzten Dienstag im Monat anbietet. „Dabei schulen unsere Fachkräfte oder externe Experten die Gruppe gezielt und geben Ratschläge für die Probleme des Alltags zu Hause. Während der Veranstaltung können die Senioren bei einem Schnupper-Besuch auch die Tagespflegestätte kennenlernen“, erklärt Waltraud Linhuber, Palliativfachkraft und Fachkraft für Gerontopsychiatrie des BRK-Kreisverbands. Damit ausreichend Sitzplätze vorhanden sind, sollen sich Interessierte unter der Telefonnummer 08654/1460 anmelden.

Pressemeldung Bayrisches Rotes Kreuz

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Rupertiwinkel

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser