„Land unter“ in Salzburg

1 von 14
Sintflutartige Regenfälle riefen in Salzburg die feuerwehr auf den Plan. Überschwemmte Unterführungen, vollgelaufene Keller und gesperrte Straßen gab es beispielsweise am Europark und am Kavalierhaus.
2 von 14
Sintflutartige Regenfälle riefen in Salzburg die feuerwehr auf den Plan. Überschwemmte Unterführungen, vollgelaufene Keller und gesperrte Straßen gab es beispielsweise am Europark und am Kavalierhaus.
3 von 14
Sintflutartige Regenfälle riefen in Salzburg die feuerwehr auf den Plan. Überschwemmte Unterführungen, vollgelaufene Keller und gesperrte Straßen gab es beispielsweise am Europark und am Kavalierhaus.
4 von 14
Sintflutartige Regenfälle riefen in Salzburg die feuerwehr auf den Plan. Überschwemmte Unterführungen, vollgelaufene Keller und gesperrte Straßen gab es beispielsweise am Europark und am Kavalierhaus.
5 von 14
Sintflutartige Regenfälle riefen in Salzburg die feuerwehr auf den Plan. Überschwemmte Unterführungen, vollgelaufene Keller und gesperrte Straßen gab es beispielsweise am Europark und am Kavalierhaus.
6 von 14
Sintflutartige Regenfälle riefen in Salzburg die feuerwehr auf den Plan. Überschwemmte Unterführungen, vollgelaufene Keller und gesperrte Straßen gab es beispielsweise am Europark und am Kavalierhaus.
7 von 14
Sintflutartige Regenfälle riefen in Salzburg die feuerwehr auf den Plan. Überschwemmte Unterführungen, vollgelaufene Keller und gesperrte Straßen gab es beispielsweise am Europark und am Kavalierhaus.
8 von 14
Sintflutartige Regenfälle riefen in Salzburg die feuerwehr auf den Plan. Überschwemmte Unterführungen, vollgelaufene Keller und gesperrte Straßen gab es beispielsweise am Europark und am Kavalierhaus.

Rubriklistenbild: © Aktivnews

Kommentare