Volkstrauertag in Ainring

  • schließen
  • Weitere
    schließen
1 von 9
Pfarrer Wernher Bien beim Libera im Friedhof Feldkirchen.
2 von 9
Kranzniederlegung durch 1. Bürgermeister Hans Eschlberger mit den Worten: "Möge dieser Kranz unserer Gemeinde Zeichen sein, Zeichen der Trauner, aber auch zeichen ehrender Erinnerung und Mahnung zum Frieden."
3 von 9
1. Bürgermeister Hans Eschlberger mit Ehrenwache und weiteren Repräsentanten der Patenkompanie aus Bad Reichenhall, der 2. Kompanie des Fernmeldebateillons 210, Kompaniechef Hauptmann Falko Heckenthaler (2. von links) und Oberstabsfeldwebel Anton Syhra.
4 von 9
Drei solcher dekorativen Kränze der Gemeinde Ainring wurden am Volkstrauertag an den Kriegerehrenmälern in Feldkirchen, Ainring und Thundorf niedergelegt.
5 von 9
Die Musikkapelle Ainring bei der klangvollen Umrahmung der Gedenkfeier. In der Kirche wurde die Harmonie-Messe von Sepp Thaler intoniert.
6 von 9
Diakon Ulrich Portisch beim Libera in Ainring.
7 von 9
2. Bürgermeisterin bei ihrer Ansprache zum Volkstrauertag in Ainring.
8 von 9
Die 2. Bürgermeisterin bei ihrer Ansprache zum Volkstrauertag in Ainring.
9 von 9
Diakon Ulrich Portisch beim Libera in Ainring.

Zurück zur Übersicht: Rupertiwinkel

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.