Fluglärm: Ramsauer weckt Hoffnung

+

Salzburg - Peter Ramsauer macht den Bewohnern in und um Freilassing Mut. Sein zuständiger Staatssekretär sei Ende vergangener Woche in Wien zu Gesprächen über das Fluglärmthema gewesen, so der Bundesverkehrsminister.

Weitere Gespräche sollen in Kürze folgen, und zwar mit dem Ziel einer deutlichen Lärmentlastung für die bayerische Seite. Derzeit starten und landen etwa 90 Prozent aller Flugzeuge über bayerischem Gebiet. Ramsauer schwebt eine 70:30-Verteilung vor.

Bayernwelle SüdOst

Zurück zur Übersicht: Rupertiwinkel

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser