Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Fischerhütte abgebrannt - Person in Gefahr?

Rothanschöring - In der Nacht zum Samstag ist eine Fischerhütte vollständig ausgebrannt. Ein Auto auf dem Gelände ließ die Einsatzkräfte den Atem anhalten:

Laut Informationen vor Ort wurden die Einsatzkräfte in der Nacht zu Samstag um drei Uhr morgens zu einer Fischerhütte an einem Privatweiher in Rothanschöring (Gemeinde Kirchanschöring) gerufen. Die Hütte stand lichterloh in Flammen.

Fischerhütte ausgebrannt

 © lam
 © lam
 © lam
 © lam
 © lam
 © lam
 © lam
 © lam
 © lam
 © lam
 © lam
 © lam
 © lam
 © lam
 © lam
 © lam
 © lam
Diese Fischerhütte an einem Privatweiher brannte in der Nacht zu Samstag vollkommen aus.

Ein auf dem Gelände abgestelltes Auto ließ die Rettungskräfte vermuten, dass sich in der Hütte eine Person befände. Panik machte sich breit: Es handelte sich um einen Kollegen der Einsatzkräfte. Erst nach einer Stunde konnte Entwarnung gegeben werden: Der Gesuchte befand sich schlafend zuhause.

Bei dem Einsatz, der rund drei Stunden gedauert hatte, konnte der Brand schließlich vollständig gelöscht werden, die Fischerhütte allerdings brannte vollkommen nieder.

red-df/lam

Rubriklistenbild: © lam

Kommentare