Firmengebäude brennt - zur Probe

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Ziemlich verraucht war es in der Halle der Firma Albus - Gott sei Dank nur für eine Übung.

Salzburg - Große Alarmierung am Mittwochabend in Salzburg. Das Gebäude eines Unternehmens steht in Flammen. Die Freiwillige Feuerwehr Salzburg rückt mit 75 Mann aus - zur Übung.

Am Mittwochabend ist die Freiwillige Feuerwehr der Stadt Salzburg in die Julius-Welserstraße zum Gelände der Firma Albus gerufen worden. Laut Übungsannahme sei in dem Gebäude ein Brand ausgebrochen und Angestellte müssten unter schwierigen Bedingungen gesucht und gerettet werden. Beim Brandausbruch wurden von den Mitarbeitern der Firma alle Fahrzeuge die noch fahrbereit waren aus den Hallen in Sicherheit gebracht und das Gebäude geräumt. Beim Eintreffen der Feuerwehr rauchte es aus den Hallen und dem Stiegenhaus. Außerdem waren aus dem ersten Stock Hilfeschreie zu hören. Mittels schwerem Atemschutz drangen die Feuerwehrmänner ins Gebäude ein und suchten nach verletzen Personen.

Brand in Bus-Halle

Bei solchen Übungen wird das Zusammenspiel der Wachen geprobt, damit im Ernstfall alles reibungslos über die Bühne geht. Die Freiwillige Feuerwehr der Stadt Salzburg war mit 75 Mann und elf Fahrzeugen vor Ort.

Zurück zur Übersicht: Rupertiwinkel

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser