Hat es im Gasthaus etwa gebrannt?

+

Fridolfing - Nein, es war zum Glück nur eine Großübung, die unter Federführung der Feuerwehr Pietling am Montagabend am Gasthaus Gruber ausgeführt wurde. Die Bilder:

In Pietling stand das Gasthaus Gruber als Übungsobjekt zur Verfügung. Vorrangig wurde bei dieser Übung die Rettung von Personen aus einem verrauchtem Gebäude geprobt. Hierzu wurden insgesamt neun Feuerwehren aus Pietling, Fridolfing, Kirchheim, Tittmoning, Kay, Törring, Tettenhausen, Tengling und Trostberg sowie der Rettungsdienst alarmiert. Noch angerückt ist auch ein Katastrophenschutzfahrzeug aus Traunstein. Rund 190 Einsatzkräfte waren beteiligt.

Die Hauptstraße in Pietling wurde für den Verkehr gesperrt.

Fotos von der Großübung:

Feuerwehrübung in Pietling

Feuerwehr-Großübung in der Gemeinde Fridolfing

Quelle: Aktivnews

Quelle: chiemgau24.de

Zurück zur Übersicht: Rupertiwinkel

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser