Spannender Tag bei der Feuerwehr

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Teisendorf - Die Ferienkinder in Teisendorf waren bei der Feuerwehr zu Gast und verbrachten einen ganzen Vormittag mit vielen Aktivitäten vom Zielspritzen bis zum Drehleiterfahren.

Gleich bei Ankunft am Feuerwehrhaus wurden die 42 Kinder vom Vereinsvorstand Bernhard Wimmer und seinen vielen Helfern begrüßt. Mit großem Interesse wurden gleich die Feuerwehrfahrzeuge unter die Lupe genommen, beim Besichtigen und Kennenlernen der verschiedenen Fahrzeugtypen und der vielfältigen Ausrüstung blieb keine Frage unbeantwortet. Beim Zielspritzen mit einem C-Rohr auf ein Bällelabyrinth konnte anschließend jeder sein Talent im Umgang mit Schlauch und Wasser beweisen. Nach dem Einweisen und der Erklärung der Feuerlöscher hatten die Kinder sichtlich Spaß beim Ausprobieren eines solchen Feuerlöschers, mit dem ein simulierter Fettbrand gelöscht werden konnte.

Ein weiterer Höhepunkt des Tages war dann die Fahrt im Korb der Drehleiter auf 18 m Höhe. Alle haben die Aussicht auf das Feuerwehrgelände genossen, auch wenn bei manchem die Knie gewackelt haben. Mit einer Brotzeit und vielen Spielen wie Glücksrad, Kettcarparcours und Riesenseifenblasen fand der Vormittag ein viel zu schnelles Ende. Viele Kinder verabschiedeten sich mit den Worten „Wenn ich groß bin werde ich Feuerwehrmann!“. Bernhard Wimmer bedankte sich ausdrücklich nochmal bei den vielen Helfern, ohne die eine solch gelungene Veranstaltung nicht möglich wäre.

Pressemeldung FFW Teisendorf

Zurück zur Übersicht: Rupertiwinkel

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser