In Feldkirchen wird bereits eifrig gebaut

+
Neue Häuser enstehen derzeit an der B20 in Feldkirchen. Und mit ihnen umfangreiche Lärmschutz-Maßnahmen.

Ainring/Feldkirchen - Im Bereich des neuen Feldkirchner Erschließungsgebietes für Wohnbebauung erfolgen derzeit die ersten größeren Maßnahmen.

In Nähe des Ein- und Ausfahrtbereiches der B20 entlang der Gumpinger Straße wird derzeit eifrig gegraben und gebaut. Im Zuge des Lärmschutzes, der vorrangig gebaut werden muss, entstehen zwei Doppelhäuser mit Doppelgaragen. Auf den Garagen wird eine Glaswand in Kombination mit dem erforderlichen Schallschutz in einer Gesamthöhe von sechs Metern errichtet.

Die Länge eines Doppelhauses beträgt 16 Meter und ist in der Planung für zwei Parzellen aufgelistet. Von den insgesamt 26 Parzellen entstehen also dort in Verbindung mit dem westlichen Lärmschutz die ersten vier Parzellen. In der Verlängerung hat aktuell bereits der Erdaushub begonnen.

Fotos von der Baustelle:

Rege Bautätigkeiten in der Gemeinde Ainring

schl

Zurück zur Übersicht: Rupertiwinkel

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser