Eisplatte wurde Radfahrerin zum Verhängnis

+

Waging - Die Kälte und vor allem die Glätte macht so manch einem zu schaffen, so auch einer Radfahrerin aus Waging. Sie stürzte auf dem Eis.

In Waging am See wurde am Dienstag gegen 16 Uhr eine Fahrradfahrerin bei einem Sturz ohne Fremdverschulden verletzt.

Die Radfahrerin rutschte auf einer Eisplatte über das Vorderrad weg und verletzte sich dabei am Fuß. Sofort wurde ein Rettungshubschrauber gerufen, welcher aber, wie sich bald herausstellte, nicht benötigt wurde. Stattdessen konnte die Fahrerin mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus gerbracht werden. Neben dem Hubschrauber war auch ein RTW, der First Responder der FF Waging und ein Fahrzeug der Polizei im Einsatz.

Fotostrecke Fahrradunfall Waging

Quelle: Aktivnews

Quelle: chiemgau24.de

Zurück zur Übersicht: Rupertiwinkel

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser