BRK-Jugendliche besuchen Nachbarverband

+

Freilassing/Salzburg – Die Jugend der BRK-Bereitschaft Freilassing hat die Dienststelle des Österreichischen Roten Kreuzes (ÖRK) in Salzburg besucht.

Die Jugendlichen wurden in Salzburg vom diensthabenden Dienstführer empfangen. In der Landesleitstelle erklärten die ÖRK-Helfer den Jugendlichen, wie die Annahme von Notrufen funktioniert, die Fahrzeuge in der Stadt Salzburg disponiert werden und das Hausnotrufnotruf-System funktioniert.

Nach einer kleinen Hausführung durch die Aufenthaltsräume und die Ruheräume besuchte die Gruppe auch die große Fahrzeug-Tiefgarage. Dort wurden die verschiedenen ÖRK-Fahrzeuge erklärt und vorgeführt. Der Rundgang endete im hauseigenen Museum. Dort konnten die Jugendlichen anhand nachgebauter Modelllandschaften von größeren Unfallstellen, Bildern, Berichten und Uniformen eine kleine Zeitreise durch die Geschichte des ÖRK Salzburg machen. Nach rund zwei Stunden machte sich die Gruppe wieder auf den Weg nach Hause.

Pressemitteilung BRK BGL

Zurück zur Übersicht: Rupertiwinkel

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser