Heuwagen geht in Flammen auf

+

Teisendorf - Während der Landwirt das Heu entlud, bemerkte er plötzlich Brandgeruch. Gerade rechtzeitig schaffte er den Heuwagen aus dem Gebäude, da stand es auch schon lichterloh in Flammen.

Am Mittwochnachmittag, 19. Juni, gegen 17.30 Uhr, kam es in Hörafing zum Vollbrand eines landwirtschaftlichen Ladewagens samt Heubeladung. Der betroffene Landwirt bemerkte Brandgeruch und Rauchentwicklung während er das Heu entlud. Geistesgegenwärtig konnte er die Maschine noch aus dem Gebäude auf die nächste Wiese ziehen und vom Schlepper abhängen. Bis die ersten Löschmannschaften aus Weildorf und Ainring eintrafen, war der Ladewagen schon in Vollbrand.

Die Feuerwehr Teisendorf sicherte die Brandstelle ab und kontrollierte das landwirtschaftliche Gebäude auf eventuelle Glutreste. Dort konnte zum Glück Entwarnung gegeben werden. Der Ladewagen brannte vollständig aus, das Heu musste mittels Atemschutz aus dem Anhänger geborgen werden, um vorhandene Glutnester löschen zu können. Die Feuerwehren aus Weildorf, Teisendorf und Ainring waren mit fünf Fahrzeugen und 37 Mann im Einsatz.

Hörafing: Ladewagen brennt aus

FF Teisendorf

Zurück zur Übersicht: Rupertiwinkel

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser