"Du bist kostbar"

+
Kardinal Reinhard Marx spendet das Sakrament der Firmung und salbt dabei die Stirn mit Crisam.

Teisendorf - „Gott sagt: Ich glaube, dass es lohnt, dich geschaffen zu haben!“ Mit diesen Worten machte Kardinal Reinhard Marx den 88 Teisendorfer Firmlingen Mut, sich an das Leben zu wagen.

Mehr als vollbesetzt war die Kirche in St. Georg Oberteisendorf mit den Firmlingen und ihren Paten, den Eltern, Geschwistern und Verwandten und der ganzen Pfarrgemeinde, die ihre jungen Menschen begleiten wollten auf diesem Schritt in das Erwachsen werden. Wunderschön zeigte sich die Kirche in ihrem festlichen Schmuck und Fröhlichkeit sprach aus den schwungvollen Liedern des Chores unter Leitung von Regina Gasser.

Die vollbesetzte Kirche St. Georg Oberteisendorf mit der Geistlichkeit am Altar.

„Die Firmung ist eine Einladung an die ganze Gemeinde, den Glauben zu erneuern. Es ist ein kleines Pfingstfest und soll uns lebendig machen und die Augen öffnen für ein Leben mit Gottes Wort“, so Marx. Die Tradition – die große bayerische Tradition sei wichtig. Aber viel wichtiger sei, dass wir in der Gegenwart leben. „Dankbar sollen wir sein, in dieser Heimat leben zu können. Jede Zeit hat ihre Herausforderung. Wie die Zukunft aussieht, kann niemand voraussagen. Will ich dabei sein? Warum will ich dabei sein?“

Heute sei es nicht mehr selbstverständlich, Christ zu sein. Diese Herausforderung sei gut! Es werde in Europa erst die größte Zeit des Christentums kommen. Gerade heute seien wir herausgefordert, zu erklären, warum wir dazugehören! Glaube sei ein Abenteuer des Lebens, der Liebe. Der Glaube ist nicht merkwürdig und nie langweilig! Deshalb brauchen wir die Firmung als Kraft.

Kardinal Reinhard Marx spendet feierlich jeden einzelnen mit seinem Vornamen ansprechend die Firmung und salbte dabei die Stirn der Firmlinge mit Chrisam. Damit sagt Christus: Du bist kostbar.

Gruppenfoto mit den 88 Firmlingen (59 aus der Pfarrei St. Andreas Teisendorf, 15 aus St. Georg Oberteisendorf und 14 aus Mariä Himmelfahrt Weildorf).

Mit einem wunderschönen Blumenstrauß bedankten sich die Firmlinge bei Kardinal Reinhard Marx für die Spendung der Firmung, stellten sich anschließend frohgelaunt zum großen Gruppenbild auf und verbrachten gemeinsam mit ihren Firmpaten einen vergnüglichen Tag.

rf/ROHA-Fotothek

Zurück zur Übersicht: Rupertiwinkel

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser