Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Bildung besser vernetzen

+
Der heimische CSU-Landtagsabgeordnete Roland Richter hat den Bildungsgipfel ins Leben gerufen.

Ainring - In Ainring findet am Dienstagnachmittag der zweite Bildungsgipfel des Berchtesgadener Landes statt.

Rund 40 Vertreter aus den Bereichen Bildung, Weiterbildung, Behörden, Politik und Wirtschaft diskutieren am Dienstagnachmittag über die aktuelle Situation in der Region und wie man sie verbessern kann.

Ziel des Bildungsgipfels ist es, die einzelnen Angebote im Berchtesgadener Land besser zu vernetzen.

Auch Bayerns Kultusminister Ludwig Spaenle hat sein kommen zugesagt.

Kommentare