Betrunken auf Minimotorrad

Waging - Am frühen Samstagabend fiel Beamten der Operativen Ergänzungsdienste aus Traunstein in Waging am See der Fahrer eines Minimotorrades auf: Dieser war ohne Helm unterwegs.

Nachdem es gelang, den 30-Jährigen anzuhalten, war schnell klar, dass die Sache mit dem Helm noch der geringste Verstoß war. Das Motorrad, ähnlich einem sogenannten Pocketbike, in der Version einer Geländemaschine, war nicht für den Straßenverkehr zugelassen und auch nicht versichert.

Zudem ergab der Alkotest einen Wert, der mit 1,8 Promille weit über der Grenze zur absoluten Fahruntüchtigkeit lag. Deshalb wurde bei dem Fahrer eine Blutentnahme durchgeführt und sein Führerschein sichergestellt. Eine entsprechende Anzeige wird der zuständigen Staatsanwaltschaft in Traunstein vorgelegt.

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Rupertiwinkel

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser