Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Besitzt der Staatsvertrag noch seine Gültigkeit?

Freilassing - Heute bewertet der Stadtrat den Staatsvertrag zum Flughafen Salzburg neu. Die Grünen und "Pro Freilassing" bezweifeln die Gültigkeit angesichts des Fluglärms.

Lesen Sie mehr zum Thema:

Dossier zum Thema Fluglärm

Der Stadtrat in Freilassing befasst sich heute mit einem Antrag zur Überprüfung des Staatsvertrages zum Flughafen Salzburg. Die Grünen/Bürgerliste und Pro Freilassing haben den Antrag gestellt. Hintergrund ist die Frage danach, ob der Staatsvertrag zwischen Österreich und Deutschland in der jetzigen Form heute überhaupt noch tragbar ist.

Der Staatsvertrag besteht bereits seit gut 40 Jahren und müsste nach Meinung der Antragsteller überarbeitet werden. Besonders dringend ist die Forderung vor dem Hintergrund des Fluglärms über Freilassinger Stadtgebiet.

Quelle: Bayernwelle Südost

Rubriklistenbild: © pa

Kommentare