Bekommt Waging eine Sepp-Daxenberger-Straße?

Waging - Einige Bürger der Marktgemeinde haben einen Antrag gestellt. Sie wollen, dass in Waging eine Straße nach dem ehemaligen Bürgermeister Sepp Daxenberger benannt wird.

Sowohl Anlieger in der Wilhelm-Scharnow-Straße, als auch Bewohner der Bahnhofstraße haben vorgeschlagen, ihre jeweilige Straße in die "Sepp-Daxenberger-Straße" umzubenennen. 

Trauerfeier für Sepp Daxenberger

Trauerfeier für Sepp Daxenberger

Trauerfeier für Sepp Daxenberger

Der Marktgemeinderat in Waging wird am Donnerstag darüber abstimmen. Daxenberger war zwölf Jahre lang Bürgermeister von Waging. Er brachte es bis zum Landtagsabgeordneten und Landeschef der Bayerischen Grünen. Im August erlag er einem Krebsleiden.

Bayernwelle SüdOst

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Rupertiwinkel

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser