Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Badegäste retten Mädchen (3) vorm Ertrinken

Freilassing - Die Geistesgegenwärtigkeit einiger Badegäste rettete am Freitagnachmittag einem kleinen Mädchen womöglich das Leben.

Gegen 17.00 Uhr spielte ein dreijähriges Mädchen aus Salzburg am Beckenrand des Freilassing Freibades und fiel plötzlich ins Wasser.

Aufmerksame Badegäste retteten das Kind und brachten es wieder auf festen Boden. Vorsorglich wurde ein Notarzt alarmiert, der mit dem österreichischen Hubschrauber des ÖAMTC eingeflogen wurde und auf dem Parkplatz vor dem Bad landete.

Das Kind erlitt lediglich einen Schock und eine Unterkühlung und wurde vorsorglich zur weiteren Untersuchung ins Landeskrankenhaus Salzburg eingeliefert.

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare