Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Auto „fliegt“ regelrecht über Böschung

+
Bei dem Unfall zog sich die Fahrerin Verletzungen im Gesicht zu.

Surheim - Ohne Fremdeinwirkung ist eine Frau am Sonntag auf der B20 zwischen Gerspoint und Himmelreich von der Straße abgekommen. Zuvor soll sie nach Zeugenaussagen Schlangenlinien gefahren sein.

Aus bisher noch ungeklärter Ursache kam eine 49-jährige Frau aus Fridolfing mit ihrem Opel Corsa nach rechts von der Fahrbahn ab, stürzte die Böschung hinab und prallte schließlich an einen Baum.

Bilder vom Unfallort

Fotostrecke

Die Fahrerin wurde schwer verletzt und kam mit Kopf und Brustverletzungen ins Unfallkrankenhaus nach Salzburg. Am Corsa entstand wirtschaftlicher Totalschaden. Warum die Fahrerin von der Fahrbahn abgekommen ist, wird derzeit von der Polizei Freilassing ermittelt.

Aufgrund des sonntäglichen Ausflugverkehres kam es zu umfangreichen Stauungen auf der B20.

Kommentare