Anna Bliemhuber feierte ihren 100. Geburtstag!

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Bürgermeister Hans Eschlberger gratuliert Anna Bliemhuber zum 100. Geburtstag.

Ainring - "Wer positiv denkt, der lebt länger" - Mit dieser Lebensweisheit ging Anna Bliemhuber, die derzeit zweitälteste Gemeindebürgerin, durch Höhen und Tiefen.

Ihren 100. Geburtstag feierte am 21. Juli Anna Bliemhuber, wohnhaft in Mitterfelden, Salzburger Straße 5. Stets humorvoll, freundlich und gesprächsbereit kennt man sie, schlichtweg als eine herzensgute Frau, die sehr wohl weiß, dass das Leben eines Menschen neben Sonnen- auch seine Schattenseiten hat. Oft sah man sie mit ihrem geliebten und sehr geduldigen Hund, der sein Frauchen wachsam begleitete. Erst in den letzten Jahren benötigte sie auf ihren Spazierwegen, meist entlang der verkehrsfreien Straße an der Bahnlinie, einen Rollator, auf dem sie sich bisweilen ausruhen konnte.

Zuletzt setzt ihr das Alter doch zu und sie kann die Parterrewohnung, direkt gegenüber der Eisdiele, kaum noch verlassen. Zum „100-sten“ überbrachte Bürgermeister Hans Eschlberger seine persönlichen Glückwünsche und die der Gemeinde, nebst Blumenstrauß, ein Körberl mit gesunden Sachen aus dem Weltladen. Im Auftrage des Bayerischen Ministerpräsidenten Horst Seehofer übergab er ein nett verfasstes Glückwunschschreiben mit persönlicher Unterschrift samt Medaille der Patrona Bavarie.

Der Bürgermeister nahm sich über eine Stunde Zeit zu einem sehr ausführlichen Gespräch, denn ein Mensch, der 1914 geboren ist und jetzt ein dreistelliges Lebensalter erreicht hat, kann viel erzählen – und dass Anna Bliemhuber ein ausgezeichnetes Erinnerungsvermögen hat, oft bis ins kleinste Detail, das verblüffte schon. Ihre heitere Art konnte sie jedenfalls bis ins hohe Alter behalten, eine zweifellos nützliche Lebensweisheit, die sie gerne weitergibt, „denn wer positiv denkt, der lebt länger“, wie sie schmunzelnd auch für den Bürgermeister einen Ratschlag parat hat.

Anna Bliemhuber ist derzeit die zweitälteste Bürgerin der Gemeinde Ainring. Noch heuer feiern weitere zwei Jubilarinnen im hohen Lebensalter Geburtstag, mit dem Wechsel vom 99. ins 100. Lebensjahr. Ältester Gemeindebürger ist übrigens Hans-Henning von Schultz. Der ehemalige Kapitän zur See, Jahrgang 1911, kann im kommenden Monat August das 103. Wiegenfest begehen.

schl

Zurück zur Übersicht: Rupertiwinkel

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser