Folgenschwerer Unfall in Anger

Bub (6) will Straße überqueren - von Radfahrern angefahren

Anger - Ein folgenschwerer Unfall ereignete sich am Karsamstag um 15 Uhr in Jechling im Gemeindegebiet Anger.

Die Pressemeldung im Wortlaut:


Zwei 58- und 81-jährige Radfahrer waren mit einem sechsjährigen Kind zusammen gestoßen. Die beiden Radfahrer fuhren von Piding in Richtung Anger. In Jechling mussten die Radfahrer auf der schmalen Straße an einem geparkten Fahrzeug vorbeifahren. Im selben Augenblick trat hinter dem Fahrzeug der sechsjährige Junge auf die Fahrbahn und wollte die Straße überqueren. 

Die beiden Radfahrer konnten nicht mehr rechtzeitig anhalten oder ausweichen, stießen mit dem Kind zusammen und kamen zu Sturz. Der 81-jährige Radfahrer wurde schwer verletzt und mit dem BRK-Rettungswagen in ein Krankenhaus eingeliefert. Der zweite Radfahrer und das Kind wurden leicht verletzt.


Die Polizei nahm den Unfallhergang auf und leitete ein Strafverfahren ein.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Bad Reichenhall

Rubriklistenbild: © BRK BGL

Kommentare