In Höglwörth bei Anger

Unbekannter schießt mit Luftgewehr auf Katze - Polizei ermittelt

Anger - Ein Unbekannter schoss mit einem Luftgewehr auf eine Katze. Das Projektil musste anschließend von einem Tierarzt entfernt werden. Die Polizei sucht nach Zeugen:

Die Pressemeldung im Wortlaut:

Im Zeitraum vom 18. Oktober bis 20. Oktober schoss in Höglwörth eine unbekannte Person mit einem Luftgewehr auf eine grau-weiß getigerte Katze. Das Projektil musste durch einen Tierarzt aus dem linken Hinterlauf operativ entfernt werden. 

Die Ermittlungen zum unbekannten Schützen wurden durch die Polizei Bad Reichenhall aufgenommen. Zeugen, welche sachdienliche Angaben machen könnten, werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Bad Reichenhall unter der 08651/970-0 zu melden. In diesem Zusammenhang darf darauf hingewiesen werden, dass Vergehen nach dem Tierschutzgesetz mit Freiheitsstrafe bis zu drei Jahren geahndet werden können.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Bad Reichenhall

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Anger (Berchtesgadener Land)

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT