Zwei Promille: Schlangenlinien vor der Polizei

Anger - Einem Mercedes-Fahrer aus dem Landkreis Traunstein droht richtig Ärger. Auf der A8 fuhr er Schlangenlinien - und das vor der Polizei. Bei dem Alkoholpegel auch kein Wunder.

Am Montagabend bemerkte eine uniformierte Streifenbesatzung der Verkehrspolizei Traunstein auf der A8 in Fahrtrichtung Salzburg einen Mercedes, der in deutlichen Schlangenlinien geführt wurde. Bei der anschließenden Kontrolle auf einem Autobahnparkplatz im Gemeindebereich Anger wurde bei dem 45-jährigen Fahrzeugführer aus dem Landkreis Traunstein deutlicher Alkoholgeruch wahrgenommen, ein Alkotest ergab einen Wert über zwei Promille.

Anschließend wurde im Klinikum Bad Reichenhall auf richterliche Anordnung eine Blutentnahme durchgeführt und der Führerschein sichergestellt. Auf den Fahrzeugführer kommt ein Strafverfahren mit längerem Fahrerlaubnisentzug und Geldstrafe zu, ferner wird er sich zur Wiedererlangung der Fahrerlaubnis bei einem derart hohen Wert erfolgreich einer medizinisch-psychologischen Untersuchung unterziehen müssen.

Pressemitteilung Verkehrspolizeiinspektion Traunstein

Rubriklistenbild: © Picture Alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Anger (Berchtesgadener Land)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser