Hubschraubereinsatz bei Anger

Motorradfahrer kracht in Güllefass - schwer verletzt in Klinik

+

Anger - Ein Motorradfahrer krachte am Freitag in ein Güllefass und wurde dabei schwer verletzt. 

Pressemeldung im Wortlaut


Am Freitagnachmittag gegen 14.45 Uhr hat sich auf der Staatsstraße 2103 auf Höhe des Höglwörther Sees ein schwerer Verkehrsunfall ereignet: Ein Motorradfahrer war offenbar von Teisendorf kommend mit einem Traktor-Güllefass-Gespann zusammengestoßen. Ersthelfer kümmerten sich um den schwer verletzten 51-Jährigen und setzten einen Notruf ab.

Die Leitstelle Traunstein schickte die Freiwillige Feuerwehr Anger und das Rote Kreuz mit dem Teisendorfer Rettungswagen, der Motorradstreife der BRK-Bereitschaft Bad Reichenhall und dem Traunsteiner Rettungshubschrauber „Christoph 14“ zur Unfallstelle. Die Retter flogen den Biker nach notärztlicher Erstversorgung zum Klinikum Traunstein. Die Feuerwehr half bei der Patientenversorgung, sicherte die Unfallstelle ab, kümmerte sich um den Brandschutz, regelte den Verkehr und reinigte die Fahrbahn. Beamte der Reichenhaller Polizei nahmen den genauen Unfallhergang auf.

Pressemeldung BRK Berchtesgadener Land

Kommentare