Mehr Planungsinformationen gefordert

Gemeinderat debattiert über mögliche Autobahnausfahrt in Anger

  • schließen

Anger - Der Gemeinderat hat am Donnerstagabend, 4. Juli, über eine mögliche A8-Autobahnausfahrt Anger diskutiert. Gemeinderat Karl Heinz Schörghofer (FWG) hatte den Antrag gestellt.

"Hintergrund war das Mobilitätskonzept des Landkreises Berchtesgadener Land", erklärte Angers Geschäftsführer Albert Mauerer auf Nachfrage von BGLand24. Darin wird eine positive Auswirkung auf das Verkehrsaufkommen auf der Staatsstraße 2103 in Aufham prognostiziert, wenn die Autobahnausfahrt Anger kommt. "Das hat sich für Herrn Schörghofer so angehört, als wäre die Ausfahrt bereits beschlossene Sache", so Mauerer.

Dass das nicht der Fall ist, stellten die Räte in einer ausführlichen Diskussion schnell fest. Für die Autobahn-Ausfahrt sprechen demnach die schnellere Anbindung an die A8 und die Verkehrsentlastung für die Staatsstraße in Aufham. Allerdings wird auch immer noch über eine komplette Einhausung der A8 auf dem gesamten Gemeindegebiet von Anger diskutiert. Dann würde eine Ausfahrt die Untertunnelung unterbrechen, was nicht im Sinne der Gemeinderäte wäre.

Mehr zum A8-Ausbau:

"Es braucht keine sechsstreifige Rennstrecke durch den Chiemgau"

"Der Gemeinderat hat die Diskussion letztlich ohne einen Beschluss dafür oder dagegen abgebrochen", bestätigte Mauerer. "Eine mögliche Verlegung der Staatsstraße zur Autobahn und in die Einhausung steht nach wie vor im Raum." Eine endgültige Entscheidung könne der Gemeinderat erst treffen, wenn genauere Planungsinformationen vorliegen.

"Die Autobahndirektion Südbayern hat mir einmal bestätigt, dass die Entscheidung bei der Gemeinde Anger liegt, ob eine Autobahnausfahrt kommt oder nicht. Zumindest dürfen wir mit entscheiden", ist der Geschäftsleiter zuversichtlich. "Und im Mobilitätskonzept heißt es auch, 'wenn die Gemeinde Anger sich für eine Autobahnausfahrt entscheidet'."

Diese Entscheidung muss aber erst getroffen werden, wenn die Planungen für den Autobahnausbau bis zur Landesgrenze konkreter werden.

cz

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Anger (Berchtesgadener Land)

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT