Verwirrt 

Wahnsinn! Frau rennt schreiend auf der A8 umher

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Anger - Unglaubliche Szenen auf der Autobahn in Richtung München: Eine 54-Jährige drehte am Sonntag komplett durch! Sie stoppte ihre Fahrt und brachte sich in Lebensgefahr.

Am Sonntagnachmittag, gegen 16 Uhr, fuhr eine 54-jährige Frau aus dem Raum Berchtesgadener Land mit ihrem schwarzen Kleinwagen Peugeot zwischen den Anschlussstellen Anger und Neukirchen auf der rechten Spur in Richtung München.

Im Bereich des Angerer Berges verlangsamte sie die Geschwindigkeit ihres Peugeot bis zum Stillstand. Anschließend stieg die Frau aus ihrem Fahrzeug, das sie einfach auf der rechten Fahrspur zurückließ, und rannte hysterisch schreiend auf den beiden Fahrspuren umher, ohne hierbei auch nur im geringsten auf den starken Reiseverkehr in Richtung München zu achten.

Die Frau konnte zunächst durch umsichtige Verkehrsteilnehmer festgehalten werden und wurde anschließend in einen Geländewagen verfrachtet, deren Insassen in eine Nothaltebucht am Angerer Berg eingefahren waren. Sie konnten die verwirrte Frau bis zum Eintreffen der Rettungskräfte und der Polizei einigermaßen beruhigen.

Da die 54-Jährige starke psychische Auffälligkeiten zeigte, wurde sie in eine entsprechende Klinik eingewiesen.

Zeugen, die den oben genannten Vorfall beobachtet haben, oder Verkehrsteilnehmer, die der Frau ausweichen mussten oder bei einem Ausweichmanöver gar einen Schaden an ihrem Fahrzeug erlitten haben, möchten sich bitte mit der Verkehrspolizeiinspektion Traunstein unter der Telefonnummer 08662/66820 in Verbindung setzen.

Pressemitteilung Verkehrspolizeiinspektion Traunstein

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ dpa

Zurück zur Übersicht: Anger (Berchtesgadener Land)

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser