Wiedereröffnung von Second-Hand-Shop in Anger/Aufham

"Die ersten 100 Tage waren ziemlich schwierig"

+
Heidemarie Werner von der Zwergal-Box
  • schließen

Anger - Fünf Jahre lang gab es in Aufham / Anger einen Second-Hand-Shop. Dann wurde er geschlossen. Die neue Besitzerin kämpft sich seit Mai wieder in den alten Kundenstamm zurück:

Rund 5 Jahre gab es sie - die Zwergal-Box in Aufham/Anger im Landkreis Berchtesgadener Land. Gegründet wurde sie von Susanne Auer-Huber, die das Geschäft bis Februar 2017 betrieb. Am 3. Mai 2017 eröffnete die Zwergal-Box wieder mit einer neuen Inhaberin, Heidemarie Werner.

Die neue Betreiberin ist dreifache Mutter und 6-fache Großmutter, hauptberuflich engagiert sie sich als Familienhelferin. Mit der Zwergal-Box möchte sie sich ein zweites berufliches Standbein aufbauen

BGLand24.de hat Heidemarie Werner nach den ersten 100 Tage befragt.

Interview mit Heidemarie Werner - Zwergal Box

Frau Werner, was genau ist die Zwergal-Box? Was gibt es bei Ihnen?

Die Zwergal-Box ist ein Kinder-Second-Hand-Laden. Wir haben Mode und Kleidung für die Kleinen, aber auch schon für die etwas Größeren. Außerdem Spielzeug, Bücher, Baby-Zubehör (Babyphone, Fläschen, Sterilisatoren, Kinderwagen, Maxicosis, und vieles mehr) sowie Umstandskleidung. Das gibt es alles zu familienfreundlichen Preisen.

Kann man auch selber Kleidung, Spielzeuge etc. abgeben zum Verkauf?

Natürlich besteht auch die Möglichkeit, Schwangeren-, Baby- und Kinderartikel auf Kommission in der Zwergal-Box abzugeben. Gut erhaltene und saubere Ware kann jederzeit vorbei gebracht werden. Nach vorheriger Absprache besteht auch die Möglichkeit, dass nicht mehr gebrauchte Ware beim Verkäufer abgeholt wird. Wir übernehmen dann alles Weitere. Wichtig ist, dass man nur Sachen in gutem, bzw. funktionstüchtigem Zustand abgibt.

Wie läuft der Verkauf ab?

Als Erstes wird die eingegangene Verkaufsware etikettiert und fotografiert und später dann über verschiedenste Kanäle vermarket. Findet sich ein Käufer, gehen 50% des Verkaufspreises an den Verkäufer. Die anderen 50% verbleiben bei der Zwergal-Box.

Eine feine Sache, denn wie viele Schwangeren-, Baby- und Kinderartikel sind nur kurz in Verwendung und werden dann nicht mehr dringend gebraucht? Diese Dinge sind oft mit hohen Kosten verbunden und nach Gebrauch meist zu schade für den Dachboden oder die Mülltonne. Mit der Idee der Zwergal-Box soll jede Familie materiell unterstützt werden, die den Gedanken der Wiederverwertbarkeit und Nachhaltigkeit teilt oder schlichtweg nicht in der Lage ist, sich solche Dinge neu zu beschaffen.

Die ersten 100 Tage - Ihr erstes Feedback?

"Meine Vorgängerin hat die Zwergal-Box bis Februar 2017 betrieben und dann haben wir die Übergabe vorbereitet. Am 3. Mai habe ich den Laden wieder eröffnet. Seitdem versuche ich, den Laden weiter in Susi`s Sinne zu führen.

Leider ist das immer noch recht schwierig, denn durch die kurzzeitige Schließung wurde bei einigen Kunden sicher der Eindruck erweckt, dass es die Zwergal-Box gar nicht mehr gibt. Da ist es natürlich nicht so einfach, wieder den Anschluss zu bekommen. 

Die ersten 3 Monate waren daher nicht so ganz leicht. Durch die Möglichkeit, mein Sortiment auch über das Internet anzubieten, geht es jetzt aber so langsam aufwärts. Gerne nehme ich gut erhaltene Ware ohne Flecken und Löcher an, da ich meinen Kunden natürlich auch einen gewissen Standard bieten möchte. 

Das Prinzip der Weitergabe funktioniert natürlich nur, solange die Kunden auch dazu bereit sind, nicht nur Ware zu bringen, sondern auch in meinem Sortiment zu stöbern".

Was gibt es in der Zwergal-Box?

  • Baby- und Kinderkleidung für Kinder von 0 bis 14 Jahren (bzw. Größe 50 – 176) 
  • Umstandsmode und Schwangerenbedarf
  • Einwegwindeln
  • Kinderschuhe

Außerdem gibt es auch:

  • Kleinkinderspielzeug und Kinderbücher

sowie Baby- und Kleinkinderbedarf wie zum Beispiel: 

  • Kinderwagen
  • Sterilisator
  • Wickelkommode
  • Babybettchen
  • Trageschalen
  • Schlafsäcke
  • Bettwäsche

Soziales Engagement mit dem Reichenhaller Krankenhaus

Frischgebackene Eltern die im Reichenhaller Krankenhaus ihren Nachwuchs zur Welt bringen, erhalten übrigens einen Gutschein für die Zwergal-Box.

Außerdem wirklich praktisch: Wem die Zeit fehlt selbst in der Zwergal-Box vorbeizuschauen, zum Beispiel wegen Krankheit, fehlendem Auto, oder ähnlichem, der kann auch einfach telefonisch oder per Mail mit der Zwergal-Box Kontakt aufnehmen und seine Bestellung durchgeben.

Kontaktdaten und Öffnungszeiten

Die Zwergal-Box befindet sich in der Hauptstraße 34 in Anger/Aufham. Sie hat Mittwochs bis Freitags von 9 bis 12 und Samstags 9 bis 15 Uhr geöffnet. Die Zwergal-Box ist per Tel: 0162/ 30 393 50 erreichbar sowie per E-Mail: zwergal_box@yahoo.com. 

Weitere Infos finden Sie unter zwergal-box.de

Zurück zur Übersicht: Anger (Berchtesgadener Land)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser