Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Ausflug zur Gaststätte Goberg

BRK-Bereitschaft Bad Reichenhall fährt mit Menschen mit Behinderung nach Anger

die Gaststätte Goberg am Angerer Dorfplatz
+
Ausflug zur Gaststätte Goberg am Angerer Dorfplatz.

Ehrenamtliche der BRK-Bereitschaft Bad Reichenhall waren zum ersten Mal nach der zweijährigen Corona-Pandemie-Pause wieder mit Menschen mit Behinderung aus der Region auf einem Ausflug unterwegs.

Die Meldung im Wortlaut:

Anger - Organisatorin Angela Gabriel und ihr Team hatten die Gaststätte Goberg am Angerer Dorfplatz ausgewählt, wo BRK-Altkreisgeschäftsführer Edi Schmid mit seiner Gitarre in Begleitung von Margit Reitsamer und ihrer Ziach zünftig aufspielten und mit guter Stimmung dem trüben Regenwetter einen Strich durch die Rechnung machten.

Der geplante Spaziergang fiel zwar buchstäblich ins Wasser – dafür ließen sich die Gäste und die Rotkreuzler mit kulinarischen Spezialitäten verwöhnen und genossen sorgenfreie Stunden in netter Gesellschaft unter alten Freunden. Am Ausflug nahmen wesentlich weniger Gäste als in den Vorjahren teil, so dass die Ehrenamtlichen mit nur zwei Behindertentransportwagen des Betreuten Fahrdienstes auskamen.

Pressemeldung des BRK KV Berchtesgaden

Kommentare