BRK veranstaltet Termin in Anger/Aufham

Viele Blutkonserven benötigt: Spenden auch Sie

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Anger/Aufham - Am 10. März veranstaltet das BRK einen Blutspendetermin in der Schule. Sie hoffen auf viele Spender, denn der Blutkonservenvorrat ist im Laufe der Faschingszeit und der Grippewelle stark geschrumpft:

Ein wichtiger Blutspendetermin findet am Freitag, den 10. März von 16 bis 20 Uhr in Anger/Aufham statt. Die Faschingszeit und auch die Grippewelle haben die Reserven des BRK-Blutspendedienstes sehr belastet. Die Kliniken Bayerns benötigen aber dennoch nach wie vor rund 2000 Blutkonserven täglich, um schwer kranken Menschen wieder ein Weiterleben zu ermöglichen.

Die Blutspender aus Anger/Aufham haben im vergangenen Jahr362 Konserven gespendet und damit über 1000 Menschen geholfen, da mit einer Blutkonserve bis zu drei schwer Kranke versorgt werden können. Durch eine leichte Steigerung der gespendeten Blutkonserven im vergangenen Jahr, konnten die Angerer Blutspender wieder das zweihöchste Ergebnis im Landkreis erzielen

Die Rotkreuzler hoffen, dass am Freitag wieder viele Blutspender in die Schule Aufham kommen. Auch Erstspender ab dem 18. Lebensjahr sind herzlich willkommen. Blut spenden kann jeder gesunde Erwachsene bis einen Tag vor seinen 73. Geburtstag. Frauen dürfen viermal und Männer sechsmal im Jahr Blut spenden.

Pressemeldung Bayerisches Rotes Kreuz Kreisverband Berchtesgadener Land

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Anger (Berchtesgadener Land)

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser