Vermeintlicher Drogendealer freigesprochen

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Laufen - Ein vermeintlicher Drogendealer ist am Amtsgericht Laufen freigesprochen worden. Laut Gericht konnten ihm die Taten nicht zu einhundert Prozent nachgewiesen werden.

Der Freilassinger wurde daraufhin nach dem Grundsatz "Im Zweifel für den Angeklagten" freigesprochen. Der 24-Jährige Stand vor Gericht, weil er mindestens 500 Gramm Canabis an einen Salzburger verkauft haben soll. Außerdem wurde ihm der Handel mit Tabletten vorgeworfen.

Quelle: Bayernwelle Südost

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Rupertiwinkel

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser