3.500 Euro für die Lebenshilfe

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Spendenübergabe mit (von links) Ainrings 1. Bürgermeister Hans Eschlberger, Oswald Lerach, Vorsitzender der Lebenshilfe Berchtesgadener Land e.V., und BPFI-Institutsleiter Leitender Polizeidirekter Johann Peter Holzner.

Ainring - Bürgermeister Hans Eschlberger und BPFI-Institutsleiter Johann Peter Holzner übergaben eine 3.500 Euro-Spende an die Lebenshilfe BGL e.V.

Mitte Juli trat das Polizei-Orchester Bayern in der Sporthalle Mitterfelden zu einem vielbesuchten Benefizkonzert an, organisiert in Kooperation zwischen der Gemeinde Ainring und dem Fortbildungsinstitut der Bayerischen Polizei. Der Erlös der Veranstaltung in Form von Spenden sowie des Überschusses der Einnahmen aus dem Kartenverkauf und dem Catering sollte dem Verein Lebenshilfe Berchtesgadener Land e. V. zugute kommen.

Das Konzert, das Ainrings 1. Bürgermeister Hans Eschlberger und Leitender Polizeidirektor Johann Peter Holzner erneut als Ausdruck der jahrzehntelangen engen und freundschaftlichen Kooperation bezeichneten, fand nun im BPFI mit der symbolischen Übergabe der Spende an den 1. Vorsitzenden der Lebenshilfe Berchtesgadener Land e.V., Oswald Lerach, einen großartigen Abschluss. Sichtlich bewegt nahm dieser den Scheck in Höhe von 3.500 Euro in Empfang.

Bau eines neuen Wohnheims

Der Verein, dessen bekanntestes Projekt die Behindertenwerkstätte in Piding ist, kümmert sich besonders um Wohnmöglichkeiten für geistig und körperlich behinderte Mitbürger im Landkreis. Die Spende, so Lerach, werde für ein Projekt verwendet, das ihm seit langem besonders am Herzen liege: den Bau eines Wohnheims mit einer Kapazität von 16 bis 24 Personen in Berchtesgaden.

Lerachs Dank gelte im Namen des Vereins besonders den Organisatoren und nicht zuletzt allen Besuchern und Spendern sowie dem Orchester. Ihr gemeinsames Engagement habe diesen außergewöhnlichen Erfolg möglich gemacht.

schl/bit

Zurück zur Übersicht: Rupertiwinkel

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser