Fotos

Einsatzspinne, Sauerstofflanze und Co: Das THW BGL stellt sich vor

Technisches Hilfswerk THW Ortsverband Berchtesgadener Land Einsatz-Rettungs-Spinne
1 von 30
Die Einsatz-Rettungs-Spinne lässt sich fernsteuern. So begeben sich die Einsatzkräfte des THW nicht in unmittelbare Gefahr.
Technisches Hilfswerk THW Ortsverband Berchtesgadener Land Einsatz-Rettungs-Spinne
2 von 30
Zwei Helfer und eine Rettungsspinne können bei Einsätzen einen ganzen Zug ersetzen.
Technisches Hilfswerk THW Ortsverband Berchtesgadener Land Einsatz-Rettungs-Spinne
3 von 30
Bei der Vorführung wird die Spinne ferngesteuert, um Gefahrgut von einem Lastwagen zu heben.
Technisches Hilfswerk THW Ortsverband Berchtesgadener Land Einsatz-Rettungs-Spinne
4 von 30
Zwei Fässer gefüllt mit einer giftgrünen Flüssigkeit sollen so ohne Kontakt zu den Helfern geborgen werden.
Technisches Hilfswerk THW Ortsverband Berchtesgadener Land Einsatz-Rettungs-Spinne
5 von 30
Auch der Greifarm lässt sich fernsteuern.
Technisches Hilfswerk THW Ortsverband Berchtesgadener Land Einsatz-Rettungs-Spinne
6 von 30
Der Gruppenführer beobachtet die Bergung genauestens.
Technisches Hilfswerk THW Ortsverband Berchtesgadener Land Einsatz-Rettungs-Spinne
7 von 30
Die giftgrüne Flüssigkeit ist gesichert und wird in einen Behälter umgefüllt.
Technisches Hilfswerk THW Ortsverband Berchtesgadener Land Einsatz-Rettungs-Spinne
8 von 30
Huber lenkt die Einsatzspinne, doch zwei Paar Augen sehen mehr. Auch der Gruppenführer beobachtet den Einsatz mit kritischem Blick.

Rubriklistenbild: © ce

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Sie haben aber die Möglichkeit uns Ihre Meinung über das Kontaktformular zu senden.

Die Redaktion


Fotos

Einsatzspinne, Sauerstofflanze und Co: Das THW BGL stellt sich vor

  • Weitere
    schließen
Technisches Hilfswerk THW Ortsverband Berchtesgadener Land Einsatz-Rettungs-Spinne
1 von 30
Die Einsatz-Rettungs-Spinne lässt sich fernsteuern. So begeben sich die Einsatzkräfte des THW nicht in unmittelbare Gefahr.
Technisches Hilfswerk THW Ortsverband Berchtesgadener Land Einsatz-Rettungs-Spinne
2 von 30
Zwei Helfer und eine Rettungsspinne können bei Einsätzen einen ganzen Zug ersetzen.
Technisches Hilfswerk THW Ortsverband Berchtesgadener Land Einsatz-Rettungs-Spinne
3 von 30
Bei der Vorführung wird die Spinne ferngesteuert, um Gefahrgut von einem Lastwagen zu heben.
Technisches Hilfswerk THW Ortsverband Berchtesgadener Land Einsatz-Rettungs-Spinne
4 von 30
Zwei Fässer gefüllt mit einer giftgrünen Flüssigkeit sollen so ohne Kontakt zu den Helfern geborgen werden.
Technisches Hilfswerk THW Ortsverband Berchtesgadener Land Einsatz-Rettungs-Spinne
5 von 30
Auch der Greifarm lässt sich fernsteuern.
Technisches Hilfswerk THW Ortsverband Berchtesgadener Land Einsatz-Rettungs-Spinne
6 von 30
Der Gruppenführer beobachtet die Bergung genauestens.
Technisches Hilfswerk THW Ortsverband Berchtesgadener Land Einsatz-Rettungs-Spinne
7 von 30
Die giftgrüne Flüssigkeit ist gesichert und wird in einen Behälter umgefüllt.
Technisches Hilfswerk THW Ortsverband Berchtesgadener Land Einsatz-Rettungs-Spinne
8 von 30
Huber lenkt die Einsatzspinne, doch zwei Paar Augen sehen mehr. Auch der Gruppenführer beobachtet den Einsatz mit kritischem Blick.
Technisches Hilfswerk THW Ortsverband Berchtesgadener Land Einsatz-Rettungs-Spinne
9 von 30
Leere Fahrerkabine, aber vollster Einsatz.
Technisches Hilfswerk THW Ortsverband Berchtesgadener Land Einsatz-Rettungs-Spinne
10 von 30
Die Einsatz-Rettungs-Spinne.
  • Christina Eisenberger
    VonChristina Eisenberger
    schließen

Rubriklistenbild: © ce

Zurück zur Übersicht: Rupertiwinkel

Fotos

Einsatzspinne, Sauerstofflanze und Co: Das THW BGL stellt sich vor

  • schließen
  • Weitere
    schließen
Technisches Hilfswerk THW Ortsverband Berchtesgadener Land Einsatz-Rettungs-Spinne
1 von 30
Die Einsatz-Rettungs-Spinne lässt sich fernsteuern. So begeben sich die Einsatzkräfte des THW nicht in unmittelbare Gefahr.
Technisches Hilfswerk THW Ortsverband Berchtesgadener Land Einsatz-Rettungs-Spinne
2 von 30
Zwei Helfer und eine Rettungsspinne können bei Einsätzen einen ganzen Zug ersetzen.
Technisches Hilfswerk THW Ortsverband Berchtesgadener Land Einsatz-Rettungs-Spinne
3 von 30
Bei der Vorführung wird die Spinne ferngesteuert, um Gefahrgut von einem Lastwagen zu heben.
Technisches Hilfswerk THW Ortsverband Berchtesgadener Land Einsatz-Rettungs-Spinne
4 von 30
Zwei Fässer gefüllt mit einer giftgrünen Flüssigkeit sollen so ohne Kontakt zu den Helfern geborgen werden.
Technisches Hilfswerk THW Ortsverband Berchtesgadener Land Einsatz-Rettungs-Spinne
5 von 30
Auch der Greifarm lässt sich fernsteuern.
Technisches Hilfswerk THW Ortsverband Berchtesgadener Land Einsatz-Rettungs-Spinne
6 von 30
Der Gruppenführer beobachtet die Bergung genauestens.
Technisches Hilfswerk THW Ortsverband Berchtesgadener Land Einsatz-Rettungs-Spinne
7 von 30
Die giftgrüne Flüssigkeit ist gesichert und wird in einen Behälter umgefüllt.
Technisches Hilfswerk THW Ortsverband Berchtesgadener Land Einsatz-Rettungs-Spinne
8 von 30
Huber lenkt die Einsatzspinne, doch zwei Paar Augen sehen mehr. Auch der Gruppenführer beobachtet den Einsatz mit kritischem Blick.
Technisches Hilfswerk THW Ortsverband Berchtesgadener Land Einsatz-Rettungs-Spinne
9 von 30
Leere Fahrerkabine, aber vollster Einsatz.
Technisches Hilfswerk THW Ortsverband Berchtesgadener Land Einsatz-Rettungs-Spinne
10 von 30
Die Einsatz-Rettungs-Spinne.
  • Christina Eisenberger
    VonChristina Eisenberger
    schließen

Rubriklistenbild: © ce

Zurück zur Übersicht: Rupertiwinkel