Über hundert Spitzensportler geehrt

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Sportlerehrung der Gemeinde Ainring

Ainring - Insgesamt 103 Sportlerinnen und Sportler standen aufgrund ihrer sportlichen Spitzenleistungen im Rampenlicht. Ihnen wurde eine besondere Ehre zuteil.

Auch wenn die Sportlerehrung der Gemeinde Ainring eine jahrzehntelange Tradition aufweist, so hat die Veranstaltung zur Anerkennung überragender Leistungen der Sportlerinnen und Sportler, die 2013 den Namen der Gemeinde unter anderem weit über die Landesgrenzen und sogar über die Grenzen Deutschlands hinaus trugen, nichts an Attraktivität eingebüßt. Der mit Fahnen des Freistaates Bayern und der Gemeinde Ainring sowie mit Blumen geschmückte Saal des Kulturhauses war Treffpunkt für ein erwartungsvolles Publikum aus Aktiven, Betreuern, Trainern, Funktionären und Eltern der sportbegeisterten Jugend.

Nach einem musikalischen Auftakt mit Alex Willinger und Alex Opfergeld, beide ausgerüstet mit akustischer Gitarre, die auch zwischendurch mit Evergreens und Oldies aus den 60ern und 70ern zweistimmig gesanglich beeindruckten, entbot 1. Bürgermeister Hans Eschlberger einen Willkommensgruß. Außer den 103 zu ehrenden Sportlern, die im vergangenen Jahr durch herausragende Leistungen auf sich aufmerksam gemacht hatten, Ehrenamtlichen und weiteren Repräsentanten der Vereine wurden namentlich die beiden Ehrengäste Pfarrer i. R. Anton Parzinger und Pfarrer Werner Buckel vom evangelischen Gemeindezentrum besonders begrüßt.

„Liebe Sportlerinnen und Sportler, eure Leistungen waren spitze und sie sollen, wie es bei uns Brauch ist, im Namen unserer Bürgerschaft und unseres Gemeinderates anerkannt und in einem feierlichen Rahmen gewürdigt werden", sagte Bürgermeister Hans Eschlberger. Mit der Sportlerehrung wolle man aber nicht nur die sportliche Spitzenleistung als solche würdigen, sondern die Werte und die positiven Einstellungen, die mit dem Sport untrennbar verbunden seien, nämlich Regeln und Eigenschaften, die ebenso für das außersportliche Leben verbunden seien - Fairness, Disziplin, Achtung vor dem Gegner und die Fähigkeit, verlieren zu können.

Wie Hans Eschlberger formulierte, kenne die Ainringer Sportfamilie den Wert ihres Freizeitvergnügens, denn Sport biete gerade für Kinder und Jugendliche viele Chancen zur Entwicklung einer starken Persönlichkeit. Der Sport führt auch in „unserer" Gemeinde weit mehr Menschen zusammen, als jede andere vergleichbare Freiwilligen-Vereinigung. Hans Eschlberger betonte, Sport mache Spaß und sei gesund. Alle an diesem Abend Anwesenden aus Sport und Ehrenamt seien dafür der beste Beweis, „Ihr seid alle miteinander Sympathieträger für den Sport, seine Werte und für unsere Gemeinde", rief er aus. An diesen Ehrungsabend sollen Urkunden und Medaillen erinnern. Herzliche Gratulation gelte jedem einzelnen und bevor der 1. Bürgermeister mit seinen Stellvertretern Gabriele Noreisch und Gerhard Kern zur Überreichung der Auszeichnungen schritt, wünschte er für 2014 ein verletzungsfreies Jahr, mit viel Spaß, guter Kameradschaft und bestem Erfolg.

Sportlerehrung in Ainring

"Aha-Erlebnis"

Hatten im Vorjahr die mehrfache Welt- und Europameisterin im Rudern Anke Molkenthin, Motorradrennfahrer Philipp Öttl und Drachenflieger Dieter Kamml ihre Aktivitäten auf dem Wasser, auf Rennstrecken und in der Luft dem Publikum näher gebracht, so stellte heuer vom Golfclub Berchtesgadener Land Golflehrer Maximilian Wöss nicht nur die Sportart „Golf" vor, sondern auch die wunderbare 18-Loch-Anlage in Ainring/Weng. Golfen sei ein sportlicher Freizeitausgleich für jedes Alter in der Natur, in der frischen Luft, mit Verknüpfung von Freundschaften und Kommunikation. Wer es erstmals ausprobiere, verspüre ein „Aha-Erlebnis". Wöss bot allen im Saal, die Interesse haben, einen kostenlosen Gutschein für einen Schnupper-Tag an. Bei einer praktischen und unkomplizierten Golfeinführung könne unverbindlich das Spiel, die Anlage in Weng 12 und das Team kennen gelernt werden. Eine rechtzeitige Anmeldung könne per Mail Info@gcbgl.de getätigt werden oder nehme das Sekretariat unter 08654/6902-0 entgegen. Der Bürgermeister bekräftigte, dass das Golfspiel zwar für die breite Bevölkerung eine Randsportart, dennoch eine schöne sei und der Golfclub, der nun schon 20 Jahre bestehe, sich über Mitgliederzuwachs freuen würde. Bei der diesjährigen Ehrung sei auf der „Ainringer Sportbühne" auch der Golfclub BGL mit einer erfolgreichen Jugendmannschaft vertreten. Abschließend bedankte er sich bei seiner Sekretärin Monika Torres, die mit einer bewährten Helfercrew die Veranstaltung glänzend organisiert hat.

Die geehrten Sportler

  • Atelier Danse - Tanzen-Ballett: Clara-Camille Schneider (1x1 Platz Dance Worldcup und Deutscher Ballettwettbewerb München, Solo 2. Platz Modern), Katharina Uebach (5 x 1. Platz Dance Worldcup, 4 x 1. Platz Deutscher Ballettwettbewerb München), Magdalena Strobl (3 x 1. Platz Dance Worldcup), Solo 5. Platz modern, 4 x 1 Platz Deutscher Ballettwettbewerb München). Amelie Strobl (7 x 1. Platz im Dance Worldcup in Porec/Kroatien, Solo 1. Platz klassisches Ballett, 6 x 1. Platz Deutscher Ballettwettbewerb München).
  • SC Ainring – Berglaufen: Matthias Schweiger (4. Platz Bayerische Berglaufmeisterschaft Junioren), Josef Kamml (5. Platz Bayerische Berglaufmeisterschaft Junioren), Christian Tanner (5. Platz Bayerische Meisterschaft Biathlon Einzel Schüler 13, 1. Platz EuRegio-Zwei-Länder-Laufcup Schüler B, 2. Platz Gemeindemeisterschaft Skilanglauf Schüler).
  • Drachenfliegen: Dieter Kamml (1. Platz Süddeutsche Meisterschaft/Starrflügler. 1. Platz Chiemgaumeisterschaft, 13. Platz Vor-Weltmeisterschaft in Frankreich).
  • Eisstockclub Perach e.V. – Eisstockschießen: Thomas Schrofner, Herbert Angerer, Josef Helminger, Herbert Gollinger (Meisterschaft A-Klasse Sommer und Aufstieg in die Kreisklasse), Albert Prechtl, Martin Geigl Junior, Andreas Hopfensperger, Hans Klotz (2. Platz Kreisliga – Winter und Aufstieg in die Bezirksoberliga).
  • FC Hammerau – Aufstieg der Damenmannschaft von der Kreisklasse in die Kreisliga: Katharina Schinagl, Carina Bogner, Christina Reichenberger, Christina Galler, Stephanie Reichenberger, Stefanie Hänsch, Katharina Galler, Daniela Hollmotz, Bianca Bayer, Iris Dorsch, Carola Unterreiner, Monika Fuchsreiter, Eva Kern, Sabrina Wimmer, Maria Landsteiner, Patrizia Dorsch, Anne Hinz, Melanie Avci, Lena Blob, Laura Ammersdörfer, Vanessa Osmanaj, Daniela Hinterstoißer, Nadine Ager. – Jugendmeister in der Gruppe Oberbayern/Inn-Salzach/Ruperti, obere Gruppe: Michael Dorogin, Andreas Feller, Max Giss, Maximilian Gözze, Julian Jung, Julian Matanza, Marcel Motlik, Niklas Reiter, Lucas Reindl, Lukas Scheurer, Martin Willberger, Christian Axt, Julian Steinbrecher.
  • Golf-Club Berchtesgadener Land e.V. – Aufstieg in die 1. Bezirksliga, Bayerische Golf Liga Jungen AK 18 – 2. Bezirksliga Gruppe F: Tobias Fellner, Maxi Schöppl, Moritz Köberich, Jan Dörrenberg, Hermann Münkel, Niko Maier.
  • TuS Mitterfelden – Laufen: Helmut Moosleitner (Internationaler österreichischer Meister in der Klasse M60 über 800 m und 1.500 m. – Klaus Freimann (Internationaler österreichischer Meister in der Klasse M70 über 800 m und Vizemeister über 1.500 m.
  • Tennis – Damenmannschaft: Ursula Michel, Sabrina Nardai, Eva-Maria Lochmüller, Annemarie Gau, Sophia Eckstein (Aufstieg in die Kreisklasse 2). – Herrenmannschaft H 50: Friedrich Beranek, Kartsen Göhrig, Robert Mühldorfer, Helmut Haslinger, Helmut Rausch, Johann Sams, Ingo Böhm, Wilfried Mai (Aufstieg in Bezirksklasse 1). – Herrenmannschaft H 60: Wolfgang Rauscher, Gerhard Franke, Lorenz Kühnhauser, Klaus Michel, Gustav Smetan, Harry Klotz (Aufstieg in Bezirksklasse 2).
  • AMXC Sachsenring – Motorradfahren: Philipp Öttl (Platz 6 Grand Prix Spanien/Aragon, 2 x 9. Platz Grand Prix Italien/Misano und Spanien/Valencia).
  • Waginger RV – Rudern: Anke Molkenthin (Silber Ruder-WM Korea, LTAmix Doppelzweier, Weltmeisterin Indoor Ruder WM LTAW, zweifache Europameisterin und deutsche Meisterin Indoor Rudern LTA W und W50 Iwt).
  • SV Bürmoos – Gewichtheben: Gerhard Jaksch (1. Platz Österreichische Senioren-Meisterschaft AK3 – 74 kg 2013, 3. Platz Salzburger Stier Allgemeine Klasse)
  • außerdem SG Ulrichshögl – Schießen: Erreichen der Obb. Meisterschaft mit der Mannschaft (Luftpistole Altersklasse).
  • SG Ulrichshögl – Schießen: Andreas Steuer (Gaumeister und 2. Platz Bezirksmeisterschaft jeweils Freie Pistole KK, Altersklasse, 2. Platz Bayerische Meisterschaft mit der Mannschaft/Luftpistole). – Regina Altbauer (Gaumeisterin Sportpistole KK Damenklasse, Erreichen der Obb. Meisterschaft mit der LP-Mannschaft, 2. Platz Bayerische Meisterschaft mit LP-Mannschaft). - Wolfgang Schuh (jeweils 1. Platz Gaumeisterschaft Luftpistole-Seniorenklasse, aufgelegt und freie Pistole KK). – Daniel Nau (jeweils 1. Platz Gaumeisterschaft Juniorenklasse Luftpistole und Sportpistole KK). – Lukas Post (1. Platz Gaumeisterschaft LP Juniorenklasse, Erreichen der Obb. Meisterschaft mit der LP-Mannschaft). – Elias Wiesbacher (1. Platz Gausmeisterschaft LP-Schülerklasse), Erreichen der Obb. Meisterschaft mit der LP-Mannschaft). – Ramona Frauenlob (1. Platz Gaumeisterschaft Luftgewehr und Luftpistole, Jugendklasse, Erreichen der Bayerischen Meisterschaft mit der LG-Mannschaft). – Markus Edfelder (jeweils Erreichen der Bayerischen und Obb. Meisterschaft mit der LG-Mannschaft). – Sylvia Maria Huber (Erreichen der Obb. Meisterschaft mit der LG-Mannschaft). – Nicole Engelberg (1. Platz Gaumeisterschaft LG-Schülerklasse, Erreichen der Obb. Meisterschaft mit der LG-Mannschaft). - Elisabeth Mlekusch (7. Platz Luftpistole/Damenklasse – international Pannonia Trophy, 8. Platz Sportpistole KK – österreichische Bundesmeisterschaft ÖSTM). – Franz Steiner (1. Platz österreichische LP-Bezirksmeisterschaft, Herren Altersklasse). – Sylvia Steiner (diverse internationale Einsätze (IWK, Pannonia) mit Luft-, Sport-, Standardpistole, 44. Platz LP-EM Odensee, 1. Platz Sportpistole KK, österreichische Bundesmeisterschaft ÖSTM).
  • SG Eichenlaub Straß – Schießen: Susanne Neuhaus (1. Platz Gaumeisterschaft LP-Damen, Einzel, 2. Platz Bayerische Meisterschaft LP-Damen, Mannschaft), Markus Öttl (jeweils 1. Platz Gaumeisterschaft Luftpistole und mehrschüssige LP, Jugend männlich, Einzel). – Regina Eisl (1. Platz Gaumeisterschaft, LP, Damen-Altersklasse, Einzel), Monika Torres. – Monika Torres (2. Platz Bayerische Meisterschaft LP-Mannschaft).
  • TSV Bad Reichenhall – Schwimmen: Luca Karl (2 x bayerischer Vizemeister, 2 x 3. Platz, 2 x Obb. Meister, 2 x 2 Platz, 1 x 3. Platz, 7 x Kreismeister Inn-Chiemgau).
  • SC Anger Trisport – Wintertriathlon: Niklas Hirmke (2. Platz Deutsche Meisterschaft im Wintertriathlon, Gesamtsieg Grassauer Triathlon, 7. Platz Gesamtwertung Leihmüller Silvesterlauf).

schl

Zurück zur Übersicht: Ainring

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser