Die richtige Frisur zur Tracht

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Rosmarie Henke steckt Maria Auer die Zöpfe.

Ainring - Bewaffnet mit Haarspangen, Haarnadeln, Haarteilen und Zöpfen sind an die 50 Mädchen, Dirndl und Frauen in den Saal des Hauses der Kultur in Ainring gekommen.

Sie wollten sich Tricks und Kniffe für die richtige Frisur passend zur getragenen Tracht zeigen zu lassen.

Auf Einladung des Trachtenvereins Edelweiß Hammerau-Ainring steckte und flocht die ehemalige Gautrachtenpflegerin Rosemarie Henke aus Aschau am Inn in ihrer langjährigen Erfahrung im Handumdrehen die verschiedensten Variationen von Zöpfen, Zopffrisuren und Gretlfrisur. „Für jede Haarlänge und jeden Haarschnitt gibt es Möglichkeiten, sich passend zur Tracht und zum Anlass zu frisieren, zu kampen, wie man früher sagte“, so Henke. „Keine Angst, einfach probieren und mit etwas Übung schafft das jede!“

Friseurmeisterin Maria Högler beim gekonnten Flechten einer Zopffrisur.

Maria Auer vom Trachtenverein Edelweiß-Hammerau als Organisatorin des Abends konnte dazu die aus den Reihen des Vereins stammende Friseurmeisterin Maria Högler begrüßen, die in großer Fertigkeit die verschiedensten wunderschönen Frisuren mit Zöpfen zauberte. Etwas einfacher haben es die Frauen, die in ihr längeres Haar Zöpfe einflechten und so die früher allgemein übliche Technik anwenden können. Dies demonstrierten kurzerhand einige Frauen des Vereines, die sich selber die Zöpfe steckten.

Der wieder gut besuchte Abend zeigt Maria Auer, dass der Verein mit der im Rahmen des 90jährigen Gründungsfestes organisierten Reihe von Veranstaltungen vom bereits durchgeführten Abend mit der richtigen Pflege der Tracht und diesem Abend um das Frisieren viele Trachtlerinnen und Trachtler anspricht. „Als nächstes planen wir für den 21. März einen Abend mit Brauchtumskenner Sigi Götze“, so Maria Auer. „Dabei hoffen wir wieder auf regen Besuch. Es geht um das gelebte Brauchtum der Heimat, ein äußerst interessantes und breites Thema.“

Roha-rf

Zurück zur Übersicht: Ainring

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser