Hansi Berger musste im dritten Anlauf passen

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Ainring – Nach zweimaligem Sieg im Gesangswettstreit der ARD-Live-Fernsehsendung „Immer wieder sonntags" musste der 21-jährige Ainringer Hansi Berger diesmal passen.

Sein Auftritt mit dem Lied „Die Zeiten, die san anders worn", wobei er sich mit der Diatonischen Ziach selbst begleitet, war zwar wieder ordentlich und sympathisch. Doch diesmal gehörte den Herausforderern die Zuhörergunst. Deutlich mehr Anrufer (77 zu 23 Prozent) entschieden sich für das Gesangsduo Verena und Nadine aus dem Münsterland. Die blonden Zwillinge aus dem Hohen Norden brachten das schwungvolle Lied „Zwei Herzen, ein Lachen" zu Gehör. Moderator Stefan Mross klopfte seinem bayerischen Landsmann aus dem Berchtesgadener Land tröstend auf die Schulter und verabschiedete ihn mit den Worten: „Wir sehen uns bei deinem Papa im Rupertihof". 

schl

Zurück zur Übersicht: Ainring

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser