Neues aus der Bauausschuss-Sitzung der Gemeinde Ainring

Neue Sporthalle für Polizei und mehr Parkplätze für Senioren-Wohnstift Mozart

  • schließen

Ainring - In der jüngsten Sitzung des Bauausschusses standen folgende Themen auf der Tagesordnung: der Neubau der Sporthalle für das Fortbildungsinstitut der Bayerischen Polizei im Ortsteil Mitterfelden, die Parkplatzsituation der Senioren-Wohnstift Mozart und die Errichtung zweier Einfamilienhäuser. 

Neue Sporthalle für Fortbildungsinstitut der Bayerischen Polizei

Wie uns Ainrings  Bürgermeister Hans Eschlberger mitteilte, bekomme das Fortbildungsinstitut der Bayerischen Polizei in Mitterfelden eine neue Sporthalle. Nach der Vorstellung des Bebauungsplans habe der Bauausschuss nun die Zustimmung für den Bauantrag gegeben. "Wenn alles gut läuft, kann eventuell noch heuer mit dem Neubau begonnen werden", erklärte der Bürgermeister. Laut Eschlberger nehme der Freistaat Bayern rund 20 Millionen Euro für den Neubau der Sporthalle in die Hand. 

Mehr Parkplätze für Senioren-Wohnstift Mozart

Des Weiteren war die Parkplatzsituation der Senioren-Wohnstift Mozart ein großes und wichtiges Thema in der Bauausschuss-Sitzung. Bürgermeister Hans Eschlberger betonte: "Es sollen dort neue Parkplätze entstehen."

Errichtung zweier Einfamilienhäuser abgelehnt

Zuletzt wurde im Bauausschuss der Neubau von zwei modernen Einfamilienhäusern in Thundorf kontrovers diskutiert. "Der Bauantrag wurde abgelehnt", so Eschlberger.  

Lesen Sie auch: Erste Planungen für den Bau der neuen Sporthalle für das Fortbildungsinstitut der Bayerischen Polizei 

Rubriklistenbild: © dpa/Arno Burgi (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Ainring

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser