Einheimische bald "Am Bahnhof" zuhause

Ainrings "Leuchtturm-Projekt" in Sachen Wohnbebauung wächst

+
In zwei Gebäuden entstehen "Am Bahnhof" in Mitterfelden 16 verschieden große Mietswohnungen für Einheimische.
  • schließen

Ainring - Nur sieben Monate nach dem Spatenstich konnten die Gemeinde, die Sparkasse Berchtesgadener Land und die Scharl Wohnbau GmbH am Bahnhof in Mitterfelden Richtfest feiern. Damit sollten die 16 Mietwohnungen tatsächlich im September 2020 beziehbar sein.

Als "Leuchtturm-Projekt" bezeichneten alle Beteiligten beim Spatenstich die geplante Wohnbebauung "Am Bahnhof" in Mitterfelden. 16 Mietwohnungen und 39 Eigentumswohnungen sollen in zwei Bauabschnitten dort entstehen. Der Rohbau für die Mietwohnungen steht bereits. Die Gemeinde Ainring, die Sparkasse Berchtesgadener Land und die Scharl Wohnbau GmbH feierten am vergangenen Freitag (18. Oktober) Richtfest.

Zimmerermeister Sigi Wimmer trinkt auf Bauherren, Planer und Handwerker.

"Dass sich nach alter Bauleut' Art, die Richtfest-Tradition bewahrt, ich trink den edlen Rebensaft, zum Wohle unserer Bauherrnschaft", sprach Zimmerermeister Sigi Wimmer und trank nicht nur auf die Bauherren, sondern auch auf die Planer und die Handwerker. Dem schloss sich Sparkassen-Vorstandsmitglied Alexander Gehrig an und dankte vor allem den fleißigen Handwerkern, die in nur sieben Monaten Bauzeit den Rohbau errichtet haben - "und dies zum Glück unfallfrei".

Wohnbebauung "Am Bahnhof" in Mitterfelden macht Bürgermeister stolz

Ainrings Bürgermeister Hans Eschlberger hob in seiner Rede hervor, wie stolz er sei, dass dieses Vorzeigeprojekt innerhalb von zwei Jahren bis zum jetzigen Rohbau realisiert wurde und die zwei Mietshäuser mit den 16 Wohnungen an der Fernwärmeversorgung der Gemeinde Ainring angeschlossen werden. Vor dem Richtschmaus bedankte sich noch Hermann Scharl für die partnerschaftliche und vertrauensvolle Zusammenarbeit von Grundstückseigentümern, Gemeinde und Investoren.

Zimmerermeister Sigi Wimmer, Alexander Gehrig von der Sparkasse Berchtesgadener Land, Bernhard Fuchs (Fuchs-Bau), Bürgermeister Hans Eschlberger, Hermann Scharl und der künftige Mieter der Gewerbefläche im Erdgeschoss, Franz Dietzinger (Aesculapi Physiotherapie & Sport) freuen sich beim Richtfest.

Bis zum Sommer 2020 sollen die 16 Mietwohnungen und die große Gewerbeeinheit mit insgesamt ca. 2.000 m² Wohn-Nutzfläche fertiggestellt sein. In der Tiefgarage sind geräumige Stellplätze für 22 PKWs vorgesehen. Bei der Planung wurde neben einer modernen energiesparenden Bauweise auf den optimalen Zuschnitt der einzelnen Wohnungen geachtet. Es gibt neben wirtschaftlich geschnittenen 2-Zimmer-Wohnungen auch unterschiedlich große 3-Zimmer-Wohnungen sowie familiengerechte 4-Zimmer-Wohnungen, sodass für alle Nutzerkreise gesorgt ist. Die Sparkasse vermietet die Wohnungen für einen qm-Preis von durchschnittlich 7,50 €.

Auch Eigentumswohnungen entstehen "Am Bahnhof" in Mitterfelden

Im zweiten Bauabschnitt soll dem Bedarf an leistbaren Eigentumswohnungen Rechnung getragen werden. In zwei getrennten, unterschiedlich großen Baukörpern werden 39 Eigentumswohnungen mit einer Gesamtwohnfläche von 3.400 m² errichtet. Die Tiefgarage verbindet unterirdisch beide Gebäude treppenfrei und die Aufzüge erschließen alle Etagen schwellenlos.

Für diese Baukörper wurde ebenfalls am Freitag (18. Oktober) der Grundstein gelegt. Dabei war auch ein Großteil der künftigen Besitzer der Wohnungen. Bis auf eine sind bereits alle Wohnungen verkauft. Bauträger Herrmann Scharl legte eine Zeitkapsel mit Informationen zur Entstehung/Konzeption, der beteiligten Verantwortlichen und einer Tageszeitung in ein Loch, das mit Kies aufgefüllt wurde.

"Am Bahnhof" finden 39 einheimische Familien eine neue Heimat

Auch in diesem Projektabschnitt wird darauf geachtet, dass die Wohnungsgrößen und das Wohnungsgemenge der Bedarfsermittlung der Gemeinde entsprechen. Familiengerechte 4-Zimmer-Wohnungen, zum Teil als Haus-im-Haus-Konzept, und geräumige 3-Zimmer-Wohnungen, sowie einige 2-Zimmer-Wohnungen werden ebenfalls mit modernster und hochwertiger Ausstattung errichtet. Zudem ist geplant, besonders bei den größeren Familienwohnungen über ein Familienpaket den Schritt zum Wohneigentum für junge Familien zu erleichtern.

Das Projekt wird von einheimischen Handwerkern und Firmen verwirklicht. Bis zum Sommer 2021 soll alles fertiggestellt sein.

cz mit Material der Sparkasse Berchtesgadener Land

Zurück zur Übersicht: Ainring

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT