Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Kindergarten Mooswichtl

Erlebnisreicher Tag für Groß und Klein: Vorschulkinder besuchen Ainringer Moos

Vorschulkinder besuchen Ainringer Moos
+
Ein Gruppenfoto am Aussichtsturm. Von links: Kästle Julia, Kindergartenleitung, Kurt Hanife und Bräunig Nancy.

Ainring - Die Vorschulkinder aus dem Kindergarten Mooswichtl haben das Ainringer Moos besucht.

Die Meldung im Wortlaut

Einen Baum pflanzen, die Torfbahn etwa 10 Meter mit einem dicken Seil ziehen, viele Tiere entdecken und ein Torfbad nehmen. Dies alles durften am Donnerstagvormittag die Vorschulkinder aus dem Kindergarten Mooswichtl erleben.

Mit voller Kraft voraus ging es, für unsere Vorschulkinder und unserem Lockführer Herrn Peter Grundner, durch das Ainringer Moos mit verschiedenen Haltestellen. Als erstes durften die Kinder mit Herrn Walter Soraruf einen Nussbaum für den Kindergarten Mooswichtl einpflanzen. Durch seine spannende Erzählweise konnte er die Kinder am Geschehen fesseln.

Der neu gebaute Aussichtsturm gab den Vorschulkindern die Möglichkeit, die Weite des Moores zu betrachten. Auf der Torfbahn schmeckte natürlich die Brotzeit noch viel besser. Mit voller Energie ging es weiter. Das Betrachten der uralten Museumsstücke wie etwa eines Mammutkiefer, eines Mammutzahnes, römischer Münzen und eines Schwertes, brachte die Kinder zum Staunen. Auf dem Rückweg in den Kindergarten, den wir zu Fuß bewältigten, konnten die Kinder viele weitere Sachen entdecken. Trotz des schwankenden Wetters war der Besuch zur Torfbahn ein Erlebnis für Groß und Klein. Geschafft, das wohlverdiente Mittagessen kam genau richtig.

Wir bedanken uns beim Ainringer Moos Freunde e.V. für die Ermöglichung dieses tollen Tages und können den Besuch zum Torfwerk jedem nur ans Herz legen.

Pressemitteilung Kindergarten Mooswichtl

Kommentare