Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Jetzt auch offiziell „Meister seines Fachs“

Thomas Enzinger ist in Ainring der Bademeister für alle Fälle - Bürgermeister gratuliert

Tomas Enzinger ist jetzt Meister für Bäderbetriebe.
+
Tomas Enzinger ist jetzt Meister für Bäderbetriebe.

Der Beruf des Bademeisters heißt offiziell Fachangestellter für Bäderbetriebe, umgangssprachlich wird dennoch vom Bademeister gesprochen. Thomas Enzinger aus Ainring ist einer von ihnen.

Die Pressemeldung im Wortlaut:

Ainring - Am 1. September 2017 hat Thomas Enzinger die Ausbildung zum Fachangestellten für Bäderbetriebe in unserem gemeindlichen Erlebnisbad Ainring begonnen und mit Aushändigung des Prüfungszeugnisses am 11. Juli 2019 erfolgreich abgeschlossen.

Doch damit nicht genug: von 9. November 2020 bis 2. April besuchte er den Vorbereitungslehrgang zum geprüften Meister für Bäderbetriebe. Die Prüfung dazu hat er erfolgreich am 12. Juli abgeschlossen und ist nun ein „Bademeister-Meister“

Das sind die Aufgaben eines Bademeisters

Als Bademeister hat er die verantwortungsvolle Aufgabe, für die Sicherheit im Badebetrieb zu sorgen. Gleichzeitig achtet er darauf, dass die Badeordnung von den Gästen eingehalten wird und muss bei Fehlverhalten eingreifen. Die Aufsicht der Badegäste gehört zu den Haupttätigkeiten, gleichzeitig sind jedoch weitere verantwortungsvolle Aufgaben zu übernehmen.

Dazu gehören das Prüfen und Reinigen der technischen Anlagen im Badebetrieb sowie die Wartung der Pumpen, Heizungen und Wasseraufbereitungsfilter. Gleichzeitig muss die Wasserqualität, der Chlorgehalt und der pH-Wert überprüft werden. Die technischen Anlagen im Badebetrieb werden gecheckt und die Pumpen, Heizungen und Wasseraufbereitungsfilter gewartet. Ebenfalls gehören die Reinigungs- und Desinfektionsaufgaben, der Pflege der Anlage sowie Verwaltungsaufgaben zum Berufsbild dazu. 

Meisterprüfung bestanden

Bürgermeister Martin Öttl gratulierte Thomas Enzinger zur bestandenen Meisterprüfung und ist froh, mit Thomas Enzinger für die Zukunft einen sehr kompetenten Mitarbeiter in unserem Erlebnisbad zu haben. Er ist nicht nur für die Sicherheit und Ordnung im Schwimmbad zuständig, sondern zeichnet sich auch durch seine Kommunikations- und Organisationfähigkeit, Beobachtungsgenauigkeit, seinem Verantwortungsbewusstsein und technischen und chemischen Verständnis aus. 

Pressemeldung Gemeinde Ainring

Kommentare