Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Nachwuchs für die Bayerische Polizei und Spitzensportförderung in Bayern

Polizeivizepräsident Tolle vereidigt in Ainring neue Polizistin und fünf neue Polizisten

2021 werden insgesamt rund 1550 neue Polizistinnen und Polizisten vereidigt, die derzeit bei der Bayerischen Bereitschaftspolizei ihre Ausbildung absolvieren. Aufgrund der Corona-Pandemie kann auch in diesem Jahr keine zentrale Vereidigungszeremonie stattfinden. Daher werden die Vereidigungen im Rahmen kleinerer Veranstaltungen an mehreren Ausbildungsstandorten durchgeführt, so auch in Ainring.

Die Mitteilung im Wortlaut:

Ainring - Die Vereidigungsveranstaltung für die Spitzensportlerinnen und Spitzensportler des Ausbildungsseminars Spitzensport Winter findet am Donnerstag, den 15. Juli 2021, um 11.00 Uhr auf dem Sportplatz des Fortbildungsinstitutes der Bayerischen Polizei, Zwieselstr. 1, 83404 Ainring (BPFI), statt.

Die Anfahrt erfolgt über das Zugangstor Heubergstraße in Ainring. Parkplätze sind innerhalb des BPFI vorhanden. Vizepräsident Tolle wird der Polizistin und den Polizisten der 2. Qualifikationsebene feierlich den Diensteid abnehmen. Diese befinden sich derzeit in ihrer Ausbildung in Ainring.

Medienvertreter sind herzlich eingeladen. Sollten Sie vor Ort sein wollen, wäre ich Ihnen für eine kurze Nachricht dankbar. Für O-Töne bitten wir, eine Mikrofonangel zu nutzen. Ebenfalls wird gebeten, auf dem Gelände des BPFI einen MNS (sog. OP-Maske) zu tragen.

Pressemitteilung Fortbildungsinstitut der Bayerischen Polizei

Rubriklistenbild: © Hauke-Christian Dittrich/dpa

Kommentare